| 19.21 Uhr

Goch/Kleve
15-Jährige im Sparkassen-Vorstand

Goch/Kleve. Bewerbungsphase für den IHK-Wettbewerb "Schüler als Chefs" hat begonnen.

Foto-Shooting mit dem Vorstand, Hintergrundgespräch zur nächsten Kampagne - die 15-jährige Blerta Kurtaj hatte einen vollen Terminplan bei der Sparkasse Goch-Kevelaer-Weeze. Für diesen Schnuppertag hatte sich die Neuntklässlerin der Ganztagsrealschule Hoffmannallee in Kleve beim Wettbewerb "Schüler als Chefs" der Niederrheinischen Industrie- und Handelskammer Duisburg-Wesel-Kleve qualifiziert. Schüler, die ebenfalls in die Chefetage regionaler Unternehmen schnuppern möchten, können sich zum Wettbewerb anmelden.

Einen Tag verbrachte Blerta Kurtaj an der Seite des Sparkassenvorstands in Goch. Im Jour fixe zwischen dem Vorstandsvorsitzenden Thomas Müller und der Personalleiterin Ursula Ries ging es um ein Thema, das sich für Blerta noch als spannend erweisen könnte, da sich die Kleverin für den Beruf der Bank-kauffrau interessiert: die "Azubikampagne" der Sparkasse. Dabei wurden die unterschiedlichen Plattformen wie etwa der Facebook-Auftritt der Sparkasse Goch, verschiedene Printmedien und die Sparkassen-Homepage besprochen, die für die Azubikampagne genutzt werden.

"Ich habe selten jemanden in ihrem Alter gesehen, der so interessiert war. Blerta hat zusammen mit mir zum Thema 'Einstellung neuer Azubis - wo sollen wir werben?' die richtige Entscheidung für die sozialen Medien getroffen", lobt Müller die 15-Jährige.

Vorstandsmitglied Stefan Eich schließt sich diesem Lob an: "Ich habe eine sehr interessierte junge Dame kennengelernt, die sehr neugierig, sehr wissbegierig war und durch ihre Fragen zu einem interessanten Tag beigetragen hat."

Die Schülerin hat seit diesem Tag eine neue Perspektive auf die Arbeit in der Chefetage: "Der Tag hat mir gezeigt, wie weitreichend und vielfältig die Themen sind, mit denen ein Vorstand sich täglich beschäftigt."

Der Wettbewerb "Schüler als Chefs" startet im Herbst erneut. Bis zum 30. September können sich Schüler aus Duisburg und den Kreisen Kleve und Wesel bewerben. "Das Projekt ist eine Chance für junge Leute, auf einfache und unkomplizierte Art ein Unternehmen kennenzulernen. Eine gute Ergänzung, um Wissen und Interesse für das Thema Wirtschaft in die Schulen zu tragen", fasst Sparkassenvorstand Stefan Eich den IHK-Wettbewerb zusammen.

Unternehmer, die sich an der Aktion beteiligen möchten, können sich gerne bei der Niederrheinischen IHK melden. Ansprechpartner ist Robert Schweizog: Telefon 0203 2821442, E-Mail schweizog@niederrhein.ihk.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch/Kleve: 15-Jährige im Sparkassen-Vorstand


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.