| 07.49 Uhr

Goch-Pfalzdorf
Blumenreicher Ernteumzug in Pfalzdorf

25. Erntedankfest Pfalzdorf 2015: Blumenreicher Ernteumzug in Goch
Iris und Lars Klösters, das diesjährige Erntekönigspaar, ist in jedem Jahr mit dem Freundeskreis "Erntebande" dabei. Diesmal hoch auf dem Wagen . . . FOTO: Stade
Goch-Pfalzdorf. Nicht nur der Wagen des Erntekönigspaars war prächtig; alle 20 "Zugnummern" konnten sich einmal mehr sehen lassen. Ungezählte Pfalzdorfer freuten sich bei freundlichem Wetter an der farbenfrohen Veranstaltung. Von Monika Hartjes

Der 25. Erntedankumzug in Pfalzdorf - und das bei freundlichem Frühherbstwetter. Auf den meisten der insgesamt 20 fantasievoll und kreativ geschmückten Wagen war ein Hinweis auf dieses besondere Jubiläum zu finden. "Glückwunsch zum 25-Jährigen - darauf trinken wir", stand auf einem großen Schild am Wagen des Pfalzdorfer Verschönerungsvereins. "Jung und Alt sind unterwegs, wenn wir unser Erntedankfest feiern", sagte Werner Schulz, der gemeinsam mit anderen engagierten Pfalzdorfern dem Erntedank-Komitee angehört. "Aber ohne die vielen Helfer, die uns unterstützen, könnten wir so eine Veranstaltung nicht auf die Beine stellen."

Nachdem in den 60er Jahren der vorerst letzte Erntedankzug organisiert wurde, fiel die Tradition in den Dornröschenschlaf. Erst nach der 250-Jahr-Feier wurde der Umzug von einer Gruppe um Jakob Hetzel wieder zum Leben erweckt, das war 1991. Von Anfang an trug die Pfalzdorfer Jugendtanzgruppe einen wesentlichen Teil zur Organisation des Erntedankfestes bei.

Bereits am Samstagmorgen begann das Fest mit dem dritten "Pälzer Blumetausch" am Pfälzerheim unter dem Motto "Was dem einen zu viel ist, macht den anderen glücklich". Dort konnten Stauden, Ableger, Gehölze, Knollen, Samen und vieles mehr getauscht werden; manches wurde sogar verschenkt. Außerdem gab es an einigen Ständen Handgemachtes und Handverlesenes zu kaufen, und bei einem Wettbewerb wurden die schwersten selbstgezogenen Früchte ausgezeichnet. Spenden wurden gesammelt für die Integrationsprojekte des Runden Tisches für Flüchtlinge in Goch. Um 12 Uhr fand ein ökumenischer Gottesdienst im Festzelt statt.

Bei herrlichem Wetter startete am Nachmittag der Erntedankumzug. Das Erntekönigspaar Iris und Lars Klösters winkte aus einer von zwei Pferden gezogenen Kutsche heraus den zahlreichen Zuschauern am Straßenrand zu. Sie gehören der Gruppe "Erntebande" an. "Wir sind eine Gemeinschaft aus Nachbarn und Freunden und schon seit sechs Jahren immer beim Erntezug dabei", erzählte die Königin. Der Wagen war mit Efeu und Blumen farbenfroh geschmückt. Bereits fünf Erntekönigspaare kamen in den 25 Jahren aus den Reihen der Tanzgruppe. "Mit 20 Kindern und 30 Erwachsenen ist unser Wagen gut gefüllt", meinten Kerstin Karls und Corinna Puff. Eine "25" aus Maiskolben hatten die Mitglieder der "Pfalzdorfer Landwehr" gestaltet, auch in der großen Erntekrone aus Kornähren hing die Jubiläumszahl. "Wir machen von Anfang an mit", erzählte Johannes Neu. "Beim ersten Mal haben wir hier auf dem Platz mit einer Dreschmühle gedroschen, danach jedes Jahr einen Wagen gebaut." Der Fanfarenzug Pfalzdorf und der Tambourcorps Till-Moyland 1950 saßen gemütlich auf ihren Wagen und sorgten für die musikalische Stimmung unterwegs.

Auch der Nachwuchs machte mit. Unter dem Motto "Was kreucht und fleucht im Tannenbusch" hatten sich die Kinder vom Martinus-Kindergarten als Füchse, Eulen und Hasen verkleidet, die Zipfelmütze-Kindergartenkinder gestalteten ihren Wagen mit gelben Kronen, weil von dort das Kindererntepaar kam, und die Kinder und Eltern des Familienzentrums "I-Pünktchen" fuhren auf geschmückten Fahrrädern und Kettcars mit Anlässlich des Jubiläums fand für den Nachwuchs ein Luftballon-Wettbewerb statt. Die Nachbarschaft Uedemer Straße war gleich mit mehreren Wagen vertreten. Auch Liebhaber von Oldtimern kamen auf ihre Kosten: So zogen unter anderem ein alter Fendt, ein Deutz-Traktor und ein historisches MAN-Schätzchen die toll geschmückten Erntewagen.

Am Abend gab es dann noch einen Erntedankball, zu dem die Ernteköniginnen der letzten 25 Jahre eingeladen waren. Sie wurden besonders geehrt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

25. Erntedankfest Pfalzdorf 2015: Blumenreicher Ernteumzug in Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.