| 00.00 Uhr

Goch
25-Jährige wehrt sich mit Faustschlägen

Goch. Ihrer resoluten Gegenwehr ist es wohl zu verdanken, dass eine 25-Jährige am frühen Sonntagmorgen mit einem Schock davon kam.

Gegen 6 Uhr hatte ein unbekannter Mann das Bürogebäude auf dem Westring, in dem die Angestellte sich zu diesem Zeitpunkt aufhielt, betreten, die Gocherin an den Schultern gefasst und sie zum Sex aufgefordert. Sofort löste sich die 25-Jährige aus dem Griff, schlug mit den Fäusten gegen Kopf und Oberkörper des Täters und vertrieb ihn zu guter Letzt mit Regenschirm-Schlägen aus dem Gebäude. Daraufhin flüchtete der Mann zu Fuß in Richtung Innenstadt.

Anschließend alarmierte die 25-Jährige die Polizei, die nun nach einem 20- bis 25-jährigen, 1,75 Meter bis 1,85 Meter großen Mann mit kräftiger Figur sucht. Laut Aussagen des Opfers hatte er schwarze, kurze, nach oben gestylte Haare, ein schmales Gesicht und einen ungepflegten, kurzen Vollbart. Er trug eine grüne Bomberjacke mit Fellkragen sowie eine blaue, weit geschnittene Jeans. Außerdem habe der Mann ein "südländisches Aussehen" gehabt und "sprach Deutsch mit Akzent", so die Polizei.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Goch unter der Telefonnummer 02823 1080 entgegen.

(miba)