| 00.00 Uhr

Goch
457 "Pakete zum Leben" aus Goch verschickt

Goch. In Supermärkten sammelte die Freie evangelische Gemeinde Nahrungsmittel für Südosteuropa.

Zum sechsten Mal in Folge sammelte die Freie evangelische Gemeinde (FeG) Goch auch in diesem Jahr wieder Lebensmittel in zwei Supermärkten für die Aktion "Pakete zum Leben". Die ehrenamtlichen Mitarbeiter der FeG machten die Kunden des Edeka-Marktes Klein in Pfalzdorf und des Edeka-Marktes Kusenberg in Goch an den ersten beiden Advents-Wochenenden mit einem Stand auf die katastrophale Versorgung bestimmter Personengruppen in Südosteuropa aufmerksam. Sie wurden gebeten, Grundnahrungsmittel als Lebensmittelspenden für die standardisierten Pakete zu spenden.

Die Kunden taten das auch sehr gerne. Mancher erinnerte sich noch an die Aktionen der vergangenen Jahre. So packten die Mitarbeiter der FeG viele Pakete und bereiteten sie für den Abtransport durch einen Lkw der FeG-Auslandshilfe vor.

Die Kinder des Montessori-Kindergartens in Kleve-Kellen und die Selbsthilfe Gruppe Lungenkranker von Elfi Albers sowie die Gemeinde selbst packten ebenfalls fleißig Pakete und unterstützten damit die Aktion. So kam bisher die stolze Anzahl von 457 Paketen zusammen.

"Wir konnten bisher in jedem Jahr eine Steigerung bei der Anzahl der Pakete feststellen", so Helmut Herold, der Koordinator der Aktion in der FeG Goch. "Es macht uns sehr glücklich, so viel Hilfsbereitschaft in Goch zu erfahren. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bedanken. Dieses kann ich sicherlich auch im Namen der Hilfsbedürftigen tun", so Herold. Außerdem kann den Menschen in Südosteuropa auch gut erhaltene Kleidung zur Verfügung gestellt werden.

Der Abtransport der Hilfsgüter erfolgte bereits durch einen LKW der Auslandshilfe des Bundes Freier evangelischer Gemeinden.

Die FeG Goch führt die Aktion "Pakete zum Leben" und Kleidersammlung ganzjährig durch. Auch Windeln für Kinder und Erwachsene sowie Schulranzen; Bettwäsche und Haushaltsutensilien werden benötigt. Informationen und Kontakt über 02825 6682.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: 457 "Pakete zum Leben" aus Goch verschickt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.