| 14.17 Uhr

Goch
Abenteuer mit Eisbär

Goch. Kevelaer (RP) Lars, der kleine Eisbär, trifft in seinem neuen Abenteuer erneut auf viele Freunde. Dazu zählen Conny, der Komoran, der wegen des warmen Wetters hoch in den Norden geflogen ist, Bella, das Walmädchen samt ihrer Familie und Juri, der mächtige Pottwal. Am Freitag, 19. März, ab 10 Uhr, ist das Kindertheaterstück "Kleiner Eisbär in der Walbucht" im Konzert- und Bühnenhaus Kevelaer zu sehen.

Das Wittener Kinder- und Jugendtheater erzählt die liebenswerte und spannende Geschichte nach Hans de Beer für kleine und große Zuschauer ab drei Jahren. Eintrittskarten für das Theaterstück im Rahmen der Reihe "Kultur für Kinder" sind im Service Center der Stadt Kevelaer erhältlich.

Lars, der kleine Eisbär, erlebt ein großes Abenteuer. Am Nordpol hat er gemeinsam mit seinen Freunden, den Walen, viel Spaß. Doch als Walfänger aufkreuzen, sind sie in Gefahr. Lars hat die Idee, seine Walfreunde in einer versteckten Bucht in Sicherheit zu bringen. Erst erscheint das Versteck ideal. Als aber riesige Eisblöcke abbrechen, ist der Weg ins offene Meer versperrt. Das Versteck wird für seine Freunde zu einem Gefängnis. Doch auch da weiß sich der kluge Eisbär zu helfen.

Die Eintrittskarten für das Kindertheaterstück "Kleiner Eisbär in der Walbucht" am Freitag, 19. März, 10 Uhr, sind zum Preis von vier Euro für Kinder und Erwachsene im Service Center der Stadt, Peter-Plümpe-Platz 12, Tel. 02832 122-151 bis -157, erhältlich.

Eintrittskarten können auch online auf der Homepage der Stadt Kevelaer im Veranstaltungskalender unter der jeweiligen Veranstaltung bestellt werden.

www.kevelaer.de

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Abenteuer mit Eisbär


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.