| 00.00 Uhr

Goch
Asperdener Landfrauen auf Gartenreise

Goch. Frei nach dem Motto: "Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah", machten die Asperdener Landfrauen eine Gartenreise per Fiets. Zunächst besuchten sie den Garten der Familie Elßpas-Deckers am Asperberg. Die Eheleute haben nach der Aufgabe ihres landwirtschaftlichen Betriebes die Hofstelle nach dem Vorbild englischer Gärten umgestaltet. Beim Spaziergang durch die harmonische Gartenanlage bestaunten die Landfrauen viele edle Rosen und Hortensien sowie lauschige Sitzplätze. Nach einem regen Austausch übers Gärtnern ging es weiter zur zweiten Garten-Besichtigung bei Familie Lichtenberg. Erst vor fünf Jahren hat die Familie das Siedlerhaus in Nierswalde gekauft und den Garten komplett umgestaltet.
Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Asperdener Landfrauen auf Gartenreise


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.