| 00.00 Uhr

Goch
Aus Fliesen Zwanziger wird Fliesen Hüning

Goch. Wochenlang wurden die Verkaufsräume von "Fliesen Zwanziger" in Goch umgebaut, künftig firmiert das bekannte Unternehmen unter "Fliesen Hüning". Firmeninhaber Jürgen Zwanziger hat sein Groß- und Einzelhandelsgeschäft an Hüning in Bocholt übergeben. Er ist dann "Hausleiter" an dem Standort, den schon sein Vater als Fliesenhandel betrieben hatte. Zwei Mitarbeiter aus dem Hause Hüning unterstützen den Gocher nun an der Borsigstraße.

Laut Peter Schuck, Marketingleiter von Hüning, ist Goch die vierte Filiale des Unternehmens - neben Bocholt, Mülheim und Düsseldorf. "Wir haben die Räume von Jürgen Zwanziger total umgebaut, das gesamte Sortiment umgestellt, Beleuchtung, Schränke und Ausstellungskojen ausgetauscht. Selbst die Außenfassade wurde erneuert."

Lieferant war Hüning schon lange für Zwanziger, künftig gibt es in Goch das gesamte Sortiment der Bocholter.

Handwerker können sich schon morgens früh eindecken, private Kunden können die üblichen Öffnungszeiten von 9 bis 18 Uhr nutzen.

(nik)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Aus Fliesen Zwanziger wird Fliesen Hüning


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.