| 00.00 Uhr

Goch
AWO Kreisverband berät bei Erwerbslosigkeit

Goch. Am kommenden Montag, 23. Oktober, findet in der Seniorentagesstätte Goch wieder die Erwerbslosen-/Jugendhilfeberatung und die frauenspezifische Beratung für geflüchtete Frauen statt. Von 9 bis 11 Uhr steht Beraterin Birgit Gerold vom AWO Kreisverband Kleve für geflüchte Frauen zur Verfügung. Von 10 bis 12 Uhr führt der Diplom-Sozialpädagoge Andreas Schürings vom AWO-Kreisverband Kleve Beratungen zu allen Themen rund um Erwerbslosigkeit oder Jugendhilfe und Erziehungsfragen durch.

Infos zu diesen Beratungen können unter der folgenden Adresse angefragt werden: AWO Kreisverband Kleve, Thaerstraße 21, 47533 Kleve, Telefon 0177 4159160 oder 0163 2308875, E-Mail elb@awo-kreiskleve.de.

Weiterhin bieten Corinna Pannes und Andreas Schürings vom AWO Kreisverband Kleve eine Flüchtlingsberatung im Rahmen des Gocher AWO-Sprachcafés jeden Donnerstag in der Zeit von 15 bis 17 Uhr an. Das Angebot des AWO-Sprachcafés gibt es in der Seniorentagesstätte Goch, Am Markt 15, jeden Donnerstag von 14.30 Uhr bis 17 Uhr.

Der Besuch des Sprachcafés und die Beratungen sind kostenlos, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: AWO Kreisverband berät bei Erwerbslosigkeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.