| 00.00 Uhr

Goch
Bald gibt es eigenständige Flyer: Volksbank an der Niers spendet einen Drucker für die Katholische Arbeiterbewegung

Goch. Jetzt wird Druck gemacht - und das im wortwörtlichen Sinne: Die Katholische Arbeiterbewegung Goch (KAB Goch) kann sich über einen neuen Laserdrucker freuen. Reinhard Zaadelaar, Geschäftsstellenleiter der Volksbank in Goch, überreichte Hans-Josef Korsten und Theo Janßen vom Leitungsteam den neuen Drucker. Mit der Neuanschaffung ist es zukünftig möglich, eigenständig Flyer für Aktionen sowie das Halbjahresprogramm zu drucken.

Seit 130 Jahren verbindet die Volksbank an der Niers wirtschaftlichen Erfolg mit gesellschaftlich verantwortlichem Handeln. Als genossenschaftliches Kreditinstitut mit über 49 000 Mitgliedern ist die Volksbank den Menschen in der Region besonders verbunden und mit dem Wirtschaftsleben vor Ort verwurzelt. Mit einer Bilanzsumme von 2,2 Milliarden Euro, über 460 Mitarbeitern und 27 Geschäftsstellen zählt die Volksbank an der Niers zu einer der größten Banken am Niederrhein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Bald gibt es eigenständige Flyer: Volksbank an der Niers spendet einen Drucker für die Katholische Arbeiterbewegung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.