| 00.00 Uhr

Goch
Beißen ist Thema beim Gocher Elterncafé

Goch. "Aua! Mara hat mich gebissen!" - so lautet der Titel des Elterncafés am kommenden Donnerstag.

Beißen kommt bei Kindern zwischen einem und drei Jahren häufig vor. Es ist nicht ungewöhnlich, dass kleine Kinder in Kindertagesstätten beißen oder gebissen werden. Doch verglichen mit Schubsen und Schlagen wird das Beißen als Verhalten zumeist als heftigere Grenzüberschreitung gewertet. Eltern, pädagogische Fachkräfte, aber auch die Kinder erinnern sich bei jedem Blick auf die Wunde des Kindes an den Vorfall und die damit verbundenen aufwühlenden Emotionen. Wie geht man damit am besten um?

Die Ursachen des Beißens und wie Erwachsene angemessen reagieren sollten, ist das nächste Thema im Elterncafé im Familienzentrum Sterntaler. Die Referentin von der Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Familien der Caritas, Edelgard Löchel, ist Therapeutin für Kinder und Jugendliche. Sie beantwortet Fragen und berichtet, wie Eltern und Fachkräfte die Stressregulation des Kindes als eine gemeinsame Aufgabe angehen können.

Das Elterncafé findet statt am Donnerstag, 25. Februar, in der Zeit von 14.30 Uhr bis 16 Uhr im Gocher Familienzentrum Sterntaler, Mühlenstraße 50.

Die Veranstaltung ist offen für alle Interessierten und kostenfrei. Für Kinderbetreuung ist gesorgt. Anmeldungen telefonisch unter der Rufnummer 02823 415224.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Beißen ist Thema beim Gocher Elterncafé


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.