| 00.00 Uhr

Goch
Bernd Könings verabschiedet

Goch. Mehr als 2500 Ehen wurden im Gocher Standesamt in den vergangenen zwanzig Jahren geschlossen. Viele von ihnen durch den leitenden Standesbeamten Bernd Könings.

Zum 1. August ist der 67-jährige in den Ruhestand eingetreten. Bürgermeister Karl-Heinz Otto verabschiedete den langjährigen Standesbeamten jetzt im Rathaus.

Bernd Könings hat im Dezember 1966 seine Ausbildung bei der Stadt Goch begonnen. Bevor er 1995 zum Standesamt wechselte, war er knapp zwölf Jahre im Jugendamt tätig.

Seine Nachfolge als leitender Standesbeamter hat wie bereits berichtet, der einstige Gocher Stadtarchivar Hans-Joachim Koepp angetreten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Bernd Könings verabschiedet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.