| 00.00 Uhr

Goch
Bundespolizei fasst Paar am Airport

Goch. Mit falschen Papieren unterwegs war ein Paar, das von der Bundespolizei am Donnerstagmorgen am Flughafen Niederrhein in Weeze kontrolliert wurde. Der 32-jährige Iraner und seine 25-jährige Ehefrau wollten nach London- Stansted fliegen. Sie legten den Beamten augenscheinlich gefälschte griechische Reisepässe und Identitätskarten vor. Darüber hinaus waren die genutzten Dokumente durch die griechischen Behörden im Schengener Informationssystem zur Fahndung ausgeschrieben. Bei der Vernehmung brachten die Iraner ein Asylbegehren vor. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden sie mit einer Meldebescheinigung aufgefordert, sich zur Zentralen Ausländerbehörde in Dortmund, der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge des Landes Nordrhein-Westfalen, zu begeben.
Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Bundespolizei fasst Paar am Airport


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.