| 00.00 Uhr

Goch
CDU-Stadtverband Goch lädt zu Sommerfest und Gespräch

Goch: CDU-Stadtverband Goch lädt zu Sommerfest und Gespräch
Der Gocher CDU-Parteivorsitzende Stefan Rouenhoff. FOTO: STADE
Goch. Der CDU-Stadtverband Goch veranstaltet am kommenden Sonntag, 27. August, sein Sommerfest. Diese Veranstaltung findet ab 15 Uhr auf dem Gelände des Asperdener Hasenbruch-Grillplatzes (hinter dem Feuerwehrgerätehaus Asperden, Puttenbruch 19) statt. Neben den CDU-Mitgliedern sind auch alle interessierten Gocher Bürger dazu eingeladen, mit dem neuen CDU-Team bei "Getränken und Speisen zu kleinen Speisen", so die Organisatoren, ins Gespräch zu kommen.

Der Vorsitzende des CDU-Stadtverbandes Goch, Stefan Rouenhoff, sagt: "Die CDU Goch hat auf ihrer CDU-Stadtverbandssitzung im Juni mehrere Arbeitsgruppen ins Leben gerufen, in denen wir kommunalpolitische Themen inhaltlich angehen werden. Nach der Sommerpause im Juli/August werden die Arbeitsgruppen erstmals im September tagen. Gerne möchten wir auch Ideen und Anregungen aus der Gocher Bürgerschaft aufgreifen und in unsere politische Arbeit einfließen lassen. Unser Sommerfest bietet eine gute Gelegenheit, konkrete Themen und Punkte zu benennen und mit der CDU Themen zu diskutieren, die einen in unserer Stadt bewegen."

In den Arbeitsgruppen Haushalt, Wirtschaft, Einzelhandel, Familie, Jugend, Senioren, Integration, Wohnen, Infrastruktur und Schule, Ausbildung, Kultur können sich auch interessierte Bürger ohne CDU-Parteibuch einbringen, um die Stadt Goch weiter voran zu bringen.

Interessenten am Sommerfest der Gocher CDU beziehungsweise an der Mitarbeit in einer der Arbeitsgruppen werden gebeten, sich bis zum 24. August bei CDU-Pressesprecher, Jürgen Hemmers, Triftstraße 146a, 47574 Goch-Asperden, unter der Telefonnummer 02823 418560 oder per E-Mail an aga.jhemmers@t-online.de zu melden. Das Sommerfest findet auch bei schlechtem Wetter statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: CDU-Stadtverband Goch lädt zu Sommerfest und Gespräch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.