| 00.00 Uhr

Uedem
Crispinusverein trauert um Theo "Spicker" Janssen

Uedem. Am vergangenen Samstag, 6. August, verstarb das langjährige Vorstandsmitglied des Sankt Crispinusvereins Uedem, Theo "Spicker" Janssen.

Nach der Kriegsgefangenschaft erlernte er das Schusterhandwerk, bevor er 1960 die Hausmeisterstelle im neuen Pro-Gymnasium in Uedem übernahm. Noch heute ist er für seine Verdienste um diese Schule bei den ehemaligen Lehren und Schülern beliebt und wird immer noch als die "gute Seele" des Hauses bezeichnet. Auch als Betreuer der "Dritten Mannschaft" des USV hat Theo sich große Verdienste erarbeitet.

Seit 1958 war er Mitglied im Sankt Crispinusverein Uedem, ab 1960 war er im Vorstand mitverantwortlich. "Spicker" organisierte einfach alles. Ob es der Einsatz der Sammler war oder der Jahresausflug des Vereins. Auf ihn war immer Verlass. Deshalb wurde er anlässlich seines 80. Geburtstages zum Ehrengeschäftsführer des Vereins ernannt. Damit "mußte" er weiterhin an den Vorstandsversammlungen teilnehmen, denn auf seine Erfahrung und seinen Rat wollte und konnte man nicht verzichten.

Auch sein letztes Ziel, die Errichtung der Sankt-Crispinus-Figur an der Uedemer Pfarrkirche, durfte er noch mitgestalten und erleben.

Der Sankt Crispinusverein wird seines Ehrenmitgliedes immer gedenken und wird Theo auf seinem letzten Weg begleiten. Die Trauerfeier findet statt am Donnerstag, 11. August, um 14.30 Uhr in der Friedhofskapelle, anschließend ist die Beerdigung. Alle Mitglieder sind eingeladen, einem verdienten Uedemer das letzte Geleit zu geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Crispinusverein trauert um Theo "Spicker" Janssen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.