| 00.00 Uhr

Goch
Die Geister waren los bei der KCC-Wagenbau-Fete

Goch: Die Geister waren los bei der KCC-Wagenbau-Fete
Das Gocher Prinzenpaar bei den KCC-Wagenbauern. FOTO: privat
Goch. Die Mannen um den Wagenbauchef des KCC Goch, Jürgen Meesters, haben für diese Session die Parkgebührensituation in Goch aufgegriffen und so sieht man zwischen Steintor, Susmühle und Wasserturm nur Geister schleichen, denn die Stadt Goch ist Menschenleer.

Der Wagen ist toll gelungen und Prinz Johannes III. und Lieblichkeit Prinzessin Yvonne II. nebst Garde und Musibegleitung des Fanfarenzuges waren begeistert. Vorsitzender Michael Fehling versprach, mit diesem Wagen und einer stattlichen Fussgruppe wird der KCC Goch am Rosenmontag die Prinzengarde unterstützen. Es wurden noch prinzliche Orden an Michael Fehling, Erich Toenders und Andreas Schilloh und den Prinzeessinnenorden an Jürgen Meesters verliehen.

In den Hallen von Metallbau Schilloh waren viele Mitglieder des KCC erschienen und in lockerer Atmosphäre haben noch für das Prinzenpaar und den Gästen die Flöhe, die Minis und Teenies getanzt und es wurden noch gemütliche Stunden in den Hallen verbracht.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Die Geister waren los bei der KCC-Wagenbau-Fete


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.