| 00.00 Uhr

Goch
Die Kultourbühne holt Prominenz ins Kastell

Goch. Die Gocher Theater-Experten präsentieren ihr neues Programm. Neben lokalen Größen spielen auch bekannte Gesichter aus dem Fernsehen eine Rolle. Angebote für Kinder und Freunde des Kabarett. Von Lea Ebbers

Drei Frauen verschwinden spurlos. Nur eine Woche in den Fängen des Psychopathen, den die Presse den "Seelenbrecher" nennt, genügt: Als man die Frauen wieder aufgreift, sind sie verwahrlost, psychisch gebrochen - wie lebendig in ihrem eigenen Körper begraben.

Der Psychothriller "Der Seelenbrecher" von Bestsellerautor Sebastian Fitzek ist mit Nervenkitzel und Hochspannung der Höhepunkt für Tatortfreunde des neuen Programms der Kultourbühne Goch. Insgesamt acht Schauspieler des Berliner Kriminaltheaters werden das Stück im März 2016 aufführen.

Die Kultourbühne Goch hat ein neues vielseitiges Theaterangebot unter anderem zu einem Abonnement mit sechs verschiedenen Vorführungen gebündelt. Den Auftakt in die Theatersaison macht die Komödie "Szenen einer Ehe" mit Aurélie Thépaut und Richard Hucke Ende Oktober im Kastell. Das Programm endet im April 2016 mit der Komödie "Schick mir keine Blumen", unter anderem mit Christiane Rücker, Max Schautzer und Wolfram Pfäffle.

Für Kinder gibt es ebenfalls ein neues Programm, das Anfang November mit dem bekannten Märchen "Schneeweißchen und Rosenrot" für Kinder ab fünf Jahren beginnt. Insgesamt werden fünf verschiedene Theateraufführungen angeboten. Außerdem besteht für Geburtstagkinder die Möglichkeit, ihren Geburtstag im Gocher Kastell zu feiern und nach Absprache hinter die Kulissen zu blicken.

An drei Terminen in diesem und im nächsten Jahr spielen Studenten von verschiedenen Musikhochschulen unter künstlerischer Leitung von Anne Giepner und Professor Boguslaw Jan Strobel eine Konzertreihe. Alle sind begabte Musiker, denen kurz vor größeren Konzertterminen noch mal die Möglichkeit eines öffentlichen Podiums geboten wird. Weitere Musikbeiträge bieten unter anderem "Eios Gitarrenduo" mit einem Gitarrenkonzert, Martin Oei mit einem Klavierkonzert sowie der Galaball 2015 "Back to Broadway", der in Kooperation mit der Tanzschule Axmann stattfindet. Die Schlager-Revue "Viva Malente The American Way of Schlager" wird Ende Februar 2016 internationales Flair ins Kastell bringen. Dann werden die Malentes aus Las Vegas zurückgekehrt sein, wo sie im bekannten "Stardust Casino" große Erfolge gefeiert haben.

Auch einige Kabarettisten werden für gute Stimmung sorgen. Kurz vor Weihnachten tritt die Improvisationstheatergruppe "Springmaus" mit dem Programm "Merry Christmas" im Kastell auf. Im nächsten Jahr stehen unter anderem auch La Signora mit "Träume und Tabletten" sowie die Gruppe Kom(m)ödchen-Ensemble mit "Deutschland gucken" auf der Bühne.

Die Kultourbühne Goch lädt außerdem zu zahlreichen Stadtführungen ein, zu einer Jahresrückblick-Gala sowie zu szenischen Lesungen von Jürgen von der Lippe und Kerstin Gier. Informationen rund um das neue Programm bei der Kultourbühne Goch unter Telefon 02823 320202 oder im Internet unter www.goch.de unter der Rubrik "Veranstaltungskalender".

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Die Kultourbühne holt Prominenz ins Kastell


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.