| 00.00 Uhr

Goch
Erntedank in Hommersum

Goch. Gleich nach dem Kirmeswochende feiert der Gocher Ortsteil am 7. und 8. Oktober Erntedank. Königin ist Kerstin Erps.

In Hommersum war dieses Jahr schon so einiges los. Neben den alljährlichen Veranstaltungen hat Hommersum als einziges Dorf aus dem Stadtgebiet Goch am Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft" teilgenommen und konnte die Kommission mit Engagement und Zusammenhalt überzeugen. Vor allem die Jugend hat sich hervorragend präsentiert und sich dadurch einen Sonderpreis gesichert. Auch der Heimat- und Verschönerungsverein (HVV) ist stolz auf seinen Nachwuchs denn eins ist sicher: "Keine alte Tradition ohne nächste Generation!" Und diese gilt es zu erhalten.

Daher hat der Heimatverein letztes Jahr unter neuer Führung die Fäden in die Hand genommen und in kurzer Zeit Zelt, Bewirtung und Musik selbst organisiert. "Das Schöne ist, dass alle sofort mit anpacken und uns unterstützen. Gemeinsam können wir ganz viel schaffen und so macht die Vereinsarbeit dann auch Spaß!", so die 1. Vorsitzende des HVV Hommersum, Maria Sanders.

Das Kirmeswochenende am Samstag, 30. September und Sonntag, 1. Oktober, startet wie immer am ersten Abend um 20 Uhr mit der Kirmesdisko. Musik macht dieses Jahr Magic Sound und der HVV hofft auf viele Besucher, die zu Fuß, ,mit de Fiets' oder auch mit dem Shuttlebus anreisen. Auch über das Comeback von Udos Imbiss hat sich der HVV gefreut, denn irgendwie hat ja auch das schon Tradition.

Die Familienkirmes am Sonntag ab 14 Uhr wird auch in diesem Jahr in Zusammenarbeit der Vereine und Dorfbewohner organisiert, so dass wieder viele Stände und Attraktionen für Groß und Klein angeboten werden können. Die Schmückgemeinschaften stellen ihr Geschick in einem kleinen Duell unter Beweis und die Cafeteria lädt mit Kaffee und selbstgebackenem Kuchen ins Zelt ein.

Seit Anfang September hat Hommersum eine neue Königin, "und so feiern wir das Erntedankfest in diesem Jahr mit Kerstin I. Erps und ihrem König Karl-Heinz III. Unterstützt wird das Königspaar von ihrem Hofstaat, bestehend aus: Josef und Heike Deryck, Karl und Anne Arians, Stefan und Iris Tyssen, Gerdi Bodden und Andrea Port, Wolfgang und Katja Dugal, Norbert und Claudia Peters, sowie Josef und Sabine Verhalen. Als Kinderkönigspaar regieren Caroline Mauritz und Timo Martens", so die Organisatoren.

Das Festwochenende am Samstag, 7. Oktober, und am Sonntag, 8. Oktober, beginnt mit der Erntedankmesse am Samstag um 19 Uhr, die vom Kirchenchor gestaltet wird. Anschließend ist das ganze Dorf eingeladen, mit den Königspaaren aus Hommersum und Hassum zum Tanz unter der Erntekrone ins Festzelt einzuziehen. Am Sonntag geht es mit dem Abholen des Königspaares und dem Umzug durchs Dorf weiter. Gegen 16 Uhr finden sich dann alle zu den Reigentänzen im Zelt ein. Ausklingen soll das Wochenende mit einem gemütlichen Dämmerschoppen.

Der HVV bedankt sich im Voraus bei den vielen Helfern und freut sich auf ein gelungenes Fest mit vielen Besuchern.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Erntedank in Hommersum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.