| 00.00 Uhr

Goch
Erst Einbruch, dann betrunken ins Krankenhaus

Goch. Zwischen Mittwochmittag und Donnerstnachmittag schlugen Unbekannte ein Fenster am Nierswalder Schützenhaus ein, zerstörten anschließend Teile der Einrichtung und "konsumierten mehrere alkoholische Getränke". Das meldete die Kreispolizei gestern. "Aufgrund von Zeugenaussagen muss davon ausgegangen werden", so die Polizei weiter, "dass zwei 13 und 14 Jahre alten Jungen" die Tat begangen haben. Sie seien am Donnerstagabend stark alkoholisiert nach Hause gekommen und mussten daraufhin mit dem Rettungswagen zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden.

Hinweise nimmt die Kriminalpolizei Goch unter der Rufnummer 02823 1080 entgegen.

(miba)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Erst Einbruch, dann betrunken ins Krankenhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.