| 09.10 Uhr

Frontalzusammenstoß
Frau bei Unfall in Goch schwer verletzt

Schwerer Verkehrsunfall in Goch
Schwerer Verkehrsunfall in Goch FOTO: Guido Schulmann
Goch. Am Freitagmorgen ist es in Goch zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Dabei kollidierte das Auto einer Frau aus Weeze frontal mit einem Lastwagen. Sie wurde schwer verletzt.

Der Unfall ereignete sich gegen 7.50 Uhr auf der Rampenbrücke, einer Hauptverkehrsachse in Goch. Eine 33-jährige Autofahrerin war aus Richtung Uedem kommend aus bislang ungeklärter Ursache mit ihrem Hyundai i30 in den Gegenverkehr geraten und dabei frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen kollidiert. Sie wurde in dem Fahrzeug eingeklemmt und schwer, aber nicht lebensgefährlich verletzt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Goch mussten die Frau mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Autowrack befreien. Anschließend wurde sie ins Klever Krankenhaus gebracht. Der Lkw-Fahrer erlitt einen Schock und musste ebenfalls behandelt werden. Zusätzlich fuhr ein weiteres Fahrzeug auf den Wagen der Weezerin auf, der Fahrer selbst blieb aber unverletzt.

Die Fahrbahn war für die Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten bis 9.45 Uhr in beide Richtungen voll gesperrt. Insgesamt waren 20 Einsatzkräfte der Feuerwehr und des Rettungsdienstes im Einsatz. 

(p-m)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.