| 00.00 Uhr

Goch
Friedhelm Olfen konzertiert an der neuen "Seifert-Orgel"

Goch. Am Ostersonntag, 22. März, findet in der St.-Maria-Magdalena-Kirche in Goch um 19 Uhr das nächste Konzert an der neuen Seifert-Orgel statt. Es spielt Friedhelm Olfen aus Goch.

Nach dem Studium von 24 Semestern Musik machte er das B- und A-Examen in Düsseldorf als Orgelschüler von Almut Rößler und sein Kapellmeisterexamen als Schüler von Generalmusikdirektor Volker Wangenheim an der Musikhochschule in Köln.

Olfen ist vielen Gochern bekannt als langjähriger Kantor der Evangelischen Kirchengemeinde Goch (1978-2013) und Kreiskantor im Evangelischen Kirchenkreis Kleve. Er besitzt eine umfangreiche Konzertpraxis, von der sich die zahlreichen Besucher des Benefizkonzertes der Firma MIT-Gesundheit im Dezember letzten Jahres bereits eindrucksvoll überzeugen lassen konnten, als er unter anderem Stücke der Beatles und der Rolling Stones an der neuen Seifert-Orgel interpretierte. Überdies ist er am unteren Niederrhein als Konzertorganist, Jazz-Pianist und Spieler des "Accordèon diatonique" für keltische Folklore bekannt.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, um eine Spende am Ausgang wird gebeten. Die Einnahmen aus dem Konzert kommen der Finanzierung der neuen Seifert-Orgel zu Gute.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Friedhelm Olfen konzertiert an der neuen "Seifert-Orgel"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.