| 00.00 Uhr

Goch
Führung zur Geschichte Graefenthals

Goch. Am Sonntag informiert Jürgen Ante über die Entstehung des einstigen Zisterzienserinnenklosters.

Bei der nächsten öffentlichen Führung über das Gelände des einstigen Klosters Graefenthal geht es nicht nur um die Lebensbedingungen der Nonnen, sondern auch um die Hintergründe, die Graf Otto II. zur Gründung des Klosters veranlassten. Gästeführer Jürgen Ante wird sich überdies der architektonischen Anlage des Klosters widmen und über das Ende der Einrichtung und die Zeit danach berichten. Die etwa neunzigminütige Führung beginnt am kommenden Sonntag, 7. August, um 11 Uhr. Treffpunkt ist der Torbogen am Eingang des Klostergeländes an der Maasstraße in Asperden. Die Teilnahme kostet 4 Euro, eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig.

Öffentliche Führungen auf Graefenthal finden in diesem Jahr noch bis einschließlich Sonntag, 16. Oktober, statt. Die genauen Termine gibt es auf der Homepage der Stadt bei www.goch.de/fuehrungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Führung zur Geschichte Graefenthals


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.