| 00.00 Uhr

Uedem
Fünf Jahre Café Konkret

Uedem: Fünf Jahre Café Konkret
Gemeinsam hat die Café Konkret-Mannschaft, die aus Verkaufsteam, Fahrerteam, Beraterteam und Leitungsteam besteht, erfolgreiche fünf Jahre hinter sich. Deswegen wird am Samstag so richtig gefeiert. FOTO: KLAUS-DIETER STADE
Uedem. Viele Familien haben in Uedem Hilfe gesucht und gefunden: Die Lebensmittelausgabe und Beratung im Café Konkret feiert am Samstag kleines Jubiläum. Teamsprecher Wolfgang Feldmann blickt auf erfolgreiche Jahre zurück. Von Katrin Reinders

Es war ein Experiment. Niemand ahnte vor fünf Jahren, was aus dem Café Konkret werden würde. Damals, als die Idee aus Weeze herüber wanderte. Jetzt steht die Lebensmittelausgabe und Beratungsstelle, in Trägerschaft des Caritasverbandes Kleve sowie den örtlichen Pfarrgemeinden, vor ihrem fünften Geburtstag. Und der wird am Samstag ab 11.30 Uhr so richtig mit den geladenen Gästen gefeiert.

"Leider haben wir in den Räumen nicht so viel Platz, dass wir den Geburtstag öffentlich feiern können", sagt Teamsprecher Wolfgang Feldmann. Dennoch ist er sehr stolz auf den heutigen Tag, der ihm und dem rund 45-köpfigen Ehrenamtler-Team auch "Danke" sagen soll.

Damit die Aktiven sich an diesem Tag nach ihrem Lebensmittelausgabe-Dienst, von 10 bis 11.30 Uhr, auch mal ausruhen können, sorgen andere für das Programm. So wird das Jugendorchester Uedem dabei sein, es gibt Erbsensuppe von der Bundeswehr und die Frauenunion backt Waffeln. Außerdem wird es Festreden, Infostände, Statistiken und vieles mehr geben. Bis zum frühen Nachmittag ist ein geselliges Beisammensein geplant, bei dem das Team sich den Gästen vorstellen kann.

Von 2007 bis Juni dieses Jahres hat das Café Konkret Uedem 192 Kundenkarten für Bedarfsgemeinschaften ausgegeben. Dahinter stecken rund 450 Menschen, davon 200 Kinder. Sie alle sind nicht nur sehr glücklich über die Lebensmittelausgabe, die ihnen den Einkauf nach dem klassischen Tafel-Konzept ermöglicht, sondern auch über etwas Anderes, das über den Einkauf hinaus geht: die Beratung für den Alltag. Dazu gehören soziale und seelsorgerische Angelegenheiten, Informationen über Sozialleistungen, aber auch Schuldner-, Sucht- und Erziehungsberatung sowie bei Bedarf die Weitervermittlung an Fachstellen. "Dadurch betrachten wir den Menschen ganzheitlich und können dort helfen, wo der Schuh drückt", stellt Wolfgang Feldmann das Plus des Café Konkret heraus.

Der Erfolg dieser Einrichtung habe bereits mit der ausgiebigen Vorbereitung begonnen. Rund 1,5 Jahre bevor das Café an den Start gegangen ist, hatten die ehrenamtlich Engagierten über ein Konzept beraten, "das ist sehr gut gewesen", erinnert sich Feldmann. Denn: Gleich zu Beginn waren die Ideen in eine Form gegossen und zahlreiche Freiwillige standen als Fahrer, Verkäufer oder Berater dem Projekt zur Seite. Wo die Kunden zunächst schleppend und gehemmt auf sie zukamen, ist heute bereits eine ganze Menge von der ursprünglichen Scheu verschwunden. "Dennoch trauen sich viele, insbesondere ältere Menschen, immer noch nicht", bedauert Feldmann, "denen möchten wir Mut zusprechen. Das Café Konkret hilft."

(RP/ac)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Fünf Jahre Café Konkret


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.