| 11.18 Uhr

Polizeieinsatz in Goch
Unfall auf glatter Straße - Auto kollidiert mit Mädchen

Goch: Polizeieinsatz nach Radunfall
Goch: Polizeieinsatz nach Radunfall FOTO: Schulmann
Goch. In Goch hat sich ein Verkehrsunfall mit einer elfjährigen Radfahrerin ereignet. Das Mädchen ist schwer verletzt, schwebt laut Polizei aber nicht in Lebensgefahr.

Laut Polizei passierte der Unfall am Montagmorgen um 7.43 Uhr: Ein 22-jähriger Autofahrer war auf der vereisten Marienwasserstraße in Richtung Goch unterwegs. Dabei ist er den Angaben zufolge mit einer Elfjährigen kollidiert, die auf einem Fahrrad in die gleiche Richtung fuhr. 

Der Unfallhergang ist noch unklar. Ob die Elfjährige erst gestürzt und dann angefahren wurde oder vom Auto angefahren wurde und erst dann zu Fall kam, soll ein von der Staatsanwaltschaft beauftragter Sachverständiger klären.

Das Mädchen kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Lebensgefahr besteht laut Polizei nicht. Die Marienwasserstraße war den Angaben zufolge zu keiner Zeit voll gesperrt. 

Winter in NRW: Schnee-Chaos im Rheinland
(url)