| 00.00 Uhr

Goch
Gocher Gesamtschüler ,schnuppern' in Fontys Venlo

Goch. Was tun nach der Schulzeit, nach dem Abitur? Ausbildung oder Studium? Um den Schülern bei der Wahl zu helfen, unterstützt die Gesamtschule Mittelkreis diese auf vielfältige Weise - sogar über Grenzen hinweg. So gehört eine Zusammenarbeit mit der Hochschule Fontys in Venlo dazu. Nachdem vor den Sommerferien bereits eine Jahrgangsstufe einer Einladung der Fontys gefolgt war, machten sich jüngst die Schüler der Jahrgangsstufe 12 auf den Weg.

Niederländisch-Lehrer Pascal Schaufenberg lobt die von der Hochschule geschaffenen Rahmenbedingungen: "Im Vorfeld kommen Mitarbeiter der Fontys in unsere Schule und informieren die Schüler über den Ablauf des Tages und geben ihnen einen Überblick über die Workshops, zu denen sie sich anmelden können." So habe jeder die Möglichkeit, am Besuchstag in Venlo in zwei Bereiche hinein zu schnuppern. Fachliche Schwerpunkte seien wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge wie BWL oder Marketing, aber auch Technik und Logistik. Die meisten Studiengänge werden nicht nur auf Niederländisch, sondern auch auf Deutsch und auf Englisch angeboten.

"Der Hochschultag war für alle eine gute Erfahrung, schon deshalb, weil die Unsicherheit vor dem Neuen und Fremden abgebaut wurde", sagt Schaufenberg. Einige Teilnehmer könnten sich auch durchaus vorstellen, nach dem Abitur ein Studium an der Fontys zu beginnen.

Um bekannter zu werden, lädt die Venloer Hochschule für Samstag, 19. November, von 10 bis 14.30 Uhr zu einem Tag der offenen Tür ein. Die Gesamtschule lädt am selben Tag von 10 bis 14 Uhr ein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Gocher Gesamtschüler ,schnuppern' in Fontys Venlo


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.