| 00.00 Uhr

Goch
Gocher Künstlerin stellt Ausmalbücher vor

Goch. Ausmalbücher für Erwachsene haben sich in den letzten Monaten zu einem gewaltigen Trend entwickelt. In den USA und England haben sie sich bereits in den Bestseller-Listen fest etabliert. Immer mehr Menschen greifen nach Feierabend und am Wochenende zu Buntstiften und Malbüchern. Warum sind diese Bücher so erfolgreich?

Sie geben nicht nur die Möglichkeit seine Kreativität auszuleben, sondern helfen auch Stress abzubauen. Beim Ausmalen der Bilder kann man sich bestens entspannen, Ruhe finden und die Hektik des Alltags für ein paar Stunden hinter sich lassen. Das tun beileibe nicht nur junge Menschen. Immer mehr ältere Menschen wissen um die positive Wirkung dieses kreativen Hobbys.

Die Gocher Malerin Gabriele Lomm hat nun ihr erstes Ausmalbuch für Erwachsene veröffentlicht. "Kleine Kunstwerke" so der Titel, beinhaltet 45 Bilder die jeder mittels eigener Farbgebung zu seinem ganz persönlichen Kunstwerk machen kann.

Bei der Konzeption kam es Lomm besonders darauf an, den Menschen anspruchsvolle Motive zu bieten. Dazu hat sie 45 liebevoll komponierte Bilder entworfen, die natürlich alle von Hand gezeichnet sind.

Am 8. Mai, anlässlich des Mai- und Brunnenfestes in Goch, einem verkaufsoffenen Sonntag, stellt sie ihr Buch in der "Buchhandlung am Markt", Frauenstraße 1 in Goch, in der Zeit von 12 bis 17 Uhr vor.

Gemeinsam mit der Inhaberin Annette Hagen bietet sie allen Interessierten die Möglichkeit, sich über diesen Trend zu informieren und einen Blick in ihr Buch zu werfen. Einige Beispielmotive sind vorbereitet und wer Lust hat, kann gleich an Ort und Stelle Bilder ausmalen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Gocher Künstlerin stellt Ausmalbücher vor


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.