| 00.00 Uhr

Goch
Heinz Bömler lädt Vereine in die Viller Mühle ein

Goch. Zu den festen Terminen des Gocher Veranstaltungskalenders gehören die Pfingsttage an der Viller Mühle. Alljährlich lädt dann der "wahnsinnige Puppenspieler" Heinz Bömler auf das Gelände ein und gibt Führungen durch sein Sammelsurium. Diesmal (15. und 16. Mai, 11 bis 17 Uhr) soll sich dabei alles um das Thema "Heimat" drehen.

"Denn dafür ist dieser Platz hervorragend geeignet, da vieles, was den Niederrhein in der Vergangenheit geprägt hat, hier an der Viller Mühle wieder zu finden ist, wie der alte Neonschriftzug vom Burgtheater Kleve", so Gastgeber Bömler, der alle Heimat- und Brauchtumsvereine des gesamten Niederrheins dazu aufruft, diesen Tag mitzugestalten und etwa einen Infostand an der Viller Mühle einzurichten, an dem gezeigt wird, was der jeweilige Verein so alles an Aktivitäten zu bieten hat. "Die Stände sind für die Vereine kostenlos. Außerdem erhalten alle Mitglieder der teilnehmenden Vereine eine Ermäßigung auf den Eintrittspreis", so Bömler. Auch Anbieter regionaler Produkte und Dienstleistungen sowie niederrheinischer Spezialitäten vom Spargel bis zum Gänseei sind willkommen.

Anmeldungen unter service@viller-muehle.de und 0172 2007628.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Heinz Bömler lädt Vereine in die Viller Mühle ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.