| 00.00 Uhr

Uedem-Uedemeberuch
Hubertus-Schützen feiern Kirmes

Uedem-Uedemeberuch: Hubertus-Schützen feiern Kirmes
Erste Reihe sitzend von links: Ehrenbrudermeister Paul Welles, Ministerpaar Mario und Jeanette Wehren, Kissenkinder Maja und Timo (kniend), Königspaar Michael und Petra Schiltauer, Kinderkönigin Marie Billion (kniend), Ministerpaar Franz und Heike Bienemann, Präses Berthold Engels, Ehrenmajor Paul Kerkmann. Zweite Reihe von links: Schülerprinz Niklas Weber, Jugendprinz Jan van Gemmeren, Ex-König René Hoffmann, Ministerpaare Monika und Ingo Reintjes, Katrin und Frank Neu, Monique und Patrick Daniels. Links außen: Stellvertretender Brudermeister Hubert Hoffmann (Brudermeister Mario Wehren ist Minister). FOTO: Hubertus-schützen
Uedem-Uedemeberuch. Bei der Kirmes und dem Schützenfest in Uedemerbruch konnten viele Ehrungen vorgenommen werden. Die Premiere des Sommer-Biathlon-Turniers wurde gut angenommen, rund 50 Teilnehmer wagten sich an die Strecke.

Bereits um 5 Uhr morgens brach der Musikverein "Heimatklänge Uedemerbruch" zum traditionellen Wecken des Königspaares, der Ministerpaare und der Uedemerbrucher Bürger auf. Und das in diesem Jahr zum mittlerweile 50. Mal. Aus diesem besonderen Anlass stimmten die Ruheständler Theo Fehlemann und Josef Giebels noch einmal mit ein.

In der Krönungsmesse der St.-Hubertus-Schützenbruderschaft mit Präses Pfarrer Berthold Engels wurde die Königskette gesegnet. Die Majestäten wurden am Pfarrheim vom anschließenden Sektempfang abgeholt und ins Festzelt geleitet. Dort begrüßte der zweite Brudermeister Hubert Hoffmann die Gäste und bedankte sich beim scheidenden Königspaar René Hoffmann und Sophie Koch, die auf ein sehr ereignisreiches Jahr zurückblicken können. Nach dem Ehrentanz wurde die Proklamation des neuen Königspaares Michael III. und Petra IV. Schiltauer vorgenommen und der dazugehörige Thron vorgestellt.

Bürgermeister Rainer Weber überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Uedem und hatte nicht nur für das neue Königspaar sondern auch für die Kinderkönigin Marie Billion und den Schülerprinzen Niklas Weber sowie den Jugendprinzen Jan van Gemmeren Präsente mitgebracht.

Bei den Ehrungen bekamen die Prinzen und die Preisträger des Königsschießens Mika Welles, Axel Vieting, Christoph Bruckwilder, André Daniels und Lukas Ingenerf ihre Orden überreicht. Gutscheine gab es für die Erstplatzierten der Rundenwettkämpfe der Laserklasse aufgelegt: Maja Schiltauer, Clara Bienemann und Mats Wehren sowie in der Schülerklasse Luftgewehr aufgelegt: Hannah Wehren, Niklas Weber und Lena Kerkmann. Als Sieger des Vereinspokalschießens bekamen Marie Billion, Clara Bienemann und Maja Schiltauer (Infrarotklasse), Hannah Wehren (Schülerklasse), Mario Wehren (Schützenklasse), Petra König (Damenklasse), Hubert Hoffmann (Altersklasse) und Ulrich Rebernisek (Seniorenklasse) die Pokale und Gutscheine überreicht.

Für ihre langjährige Vereinsmitgliedschaft erhielten die Mitglieder Dirk Kerkmann, Mario Wehren und Thomas Wirtz (jeweils 25 Jahre), Jann-Henn Poen (50 Jahre), Erich Janhsen und Johann Sybers (jeweils 60 Jahre) ihre Ehrennadeln. Zum 50-jährigen Jubiläum begrüßte der zweite Brudermeister Hubert Hoffmann das Königspaar von 1967, Paul Welles und Adele Vieting mit einem Blumenstrauß. Nach dem Ehrentanz spielte die Band "The Atomics" zur After-Work-Party (Dämmerschoppen) auf und füllte mit flotten Liedern die Tanzfläche.

Der Familiennachmittag der Uedemerbrucher Vereine am Sonntag war ein Riesenerfolg. Den Jüngsten wurde mit der Schokokusswurfmaschine, dem Entenangeln, dem Armbrustschießen auf Römer oder mit der Wasserpistole auf Kerzen, mit dem heißen Draht, den Luftballonkünstlern und einem Gratiseis viel geboten. Und das Fliegerkarussell war bei echtem Sommerwetter nicht nur wegen der ausgegebenen Freikarten gut besucht. Die Uedemerbrucher Vereine hatten zum ersten Mal ein öffentliches Biathlon-Turnier ausgeschrieben. Im Festzelt feuerten die Gäste bei Kaffee und Kuchen die 51 Teilnehmer in drei Altersgruppen von sechs bis über 60 Jahren an. Bis zu sechs Teilnehmer gleichzeitig mussten eine Laufstrecke, eine Liegend-Schießeinlage, wieder eine Laufstrecke, eine Aufgelegt-Schießeinlage und den Zieleinlauf absolvieren. Wer Fehlschüsse auf der Lasergewehranlage zu verbuchen hatte, musste seine Laufstrecken um ein paar Meter verlängern. Die Moderation übernahm Mario Wehren, der auch die niederländische Showband "Derde helft" begrüßte. Die Siegerehrung des Sommerbiathlons zeigte so manches Talent auf.

Die Ergebnisse werden in Kürze im Internet auf der Seite st-hubertus-uedemerbruch.de veröffentlicht.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem-Uedemeberuch: Hubertus-Schützen feiern Kirmes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.