| 00.00 Uhr

Goch
In Goch: 4. "Markt der miteinander Pädagogik" - spielend schulfähig

Goch. Der Arbeitskreis der "miteinander Pädagogik" lädt zur Veranstaltung "spielend schulfähig" am Samstag, dem 28. Oktober, in der Zeit von 10 Uhr bis 13 Uhr in das Gocher Kastell ein. Zum Arbeitskreis "miteinander Pädagogik" gehören folgende Einrichtungen: Arnold-Janssen Schule, Astrid-Lindgren Schule, Liebfrauenschule, St. Georg Schule mit den zugehörigen Offenen Ganztagen und folgende Familienzentrum Arnold-Janssen, Evangelische integrative Kita, Haus der Kinder Liebfrauen, Irmgardis Hülm, Martin-Franz Stiftung, Kita am Sandthof, Pusteblume, Sterntaler, Awo Kita Nierspiraten und St. Maria Magdalena.

Jedes Jahr stellen sich unzählige Eltern in Deutschland die Frage: Ist mein Kind schulfähig? Auch ErzieherInnen und Lehrkräfte haben diese Frage zu beantworten. So lautet die erste bedeutsame Frage: Was versteht man unter "Schulfähigkeit" und was kann man tun, um die Schulfähigkeit eines Kindes nachhaltig zu unterstützen. Geht es darum, gezielte Übungen mit Kindern zu unternehmen oder bezieht sich eine nachhaltige Schulfähigkeitsentwicklung auf ganz andere Schwerpunkte oder Persönlichkeitsbereiche? Für alle diese Fragen gibt der "Markt der miteinander Pädagogik" Antworten. Dort werden die Ergebnisse der gemeinsamen Arbeit zum Thema Schulfähigkeit und Bildung praxisnah und spielerisch präsentiert.

Kinder und Eltern haben die Möglichkeit, spielend einen Einblick in die grundlegenden emotionalen, sozialen, motorischen, kognitiven und sprachlichen Basiskompetenzen zu gewinnen und so spielend schulfähig zu werden. Zusätzlich stehen selbstverständlich die pädagogischen Fachkräfte als Ansprechpartner für Fragen rund um Schule und Kindergarten bereit.

Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: In Goch: 4. "Markt der miteinander Pädagogik" - spielend schulfähig


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.