| 00.00 Uhr

Uedem
Inklusions-Film ab November auf DVD

Uedem. Zwanzig Grundschüler der Klasse 4 b der Geschwister-Devries-Schule waren die Stars in dem Film "Ich du Inklusion". Lustig und ernst wurde die Schulzeit in der Klasse seit der Einschulung im Jahre 2014 gezeigt. Die Probleme der Inklusion wurden deutlich gezeigt. Hierzu gehören zum Beispiel der deutliche Lehrermangel oder die markanten Leistungsunterschiede.

Besonderer Gast war die Schul- und Bildungsministerin Yvonne Gebauer von der FDP. Sie hatte gerade an diesem Tag ihre erste Rede zur neuen Schulpolitik im Landtag gehalten. Sie sieht auch bei der Inklusion Handlungsbedarf, "statt des Tempos die Qualität in den Mittelpunkt rücken und uns am individuellen Bedarf orientieren". Die Schulkinder haben die Gelegenheit genutzt, der Ministerin ein Lied vorgetragen und nachher hat jeder Schüler einen Wunsch vorgetragen.

Michael Lehmann, Vorsitzender des Heimat- und Verkehrsvereins Uedem, konnte zu Beginn der Veranstaltung 300 Gäste begrüßen. Die Veranstaltung wurde von Steffi Neu locker und auch mit viel Wissen moderiert.

Sachlich konnte Angelika Frücht von der Bezirksregierung Düsseldorf und Schulrat Feyen vom Kreis Kleve an der anschließenden Podiumdiskussion mit Fachbeiträgen teilnehmen. Auch der ehemalige Schulleiter Nolte, die Klasserlehrerin Helga Heß, der Regisseur Thomas Binn und die Landtagsabgeordnete Margret Vosseler konnten weitere informative Daten beisteuern.

Der gelungene Abend endete mit viel Applaus und noch eine Zeitlang fanden rege Diskussionen im Bürgerhaus statt. Im November wird der Film voraussichtlich auf DVD erscheinen. Er dauert 90 Minuten und kam am 4. Mai dieses Jahres in die Kinos. Regisseur Binn hatte über zwei Jahre 90 Stunden Filmmaterial gesammelt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Inklusions-Film ab November auf DVD


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.