| 00.00 Uhr

Goch-Kessel
Internationale Gespannfahrt am 13. September geplant

Goch-Kessel. Erst ist in jedem Fall dabei, Peter Sinsbeck aus dem Gocher Ortsteil Kessel, wenn die "Menvereniging Maasduinen" am Sonntag, den 13. September zur internationalen Gespannfahrt an den Bleijenbeek 10 in das niederländische Afferden (Nähe Golfplatz und Ruine, bitte Hinweisschilder beachten) einladen. "Von Kessel aus fahre ich über den Grenzübergang Siebengewald 18 Kilometer bis nach Afferden", sagt Sinsbeck. Dort startet die "Menvereniging Maasduinen", also die niederländischen Gespannfahrer, um 10 Uhr zu einer rund 30 Kilometer langen Ausfahrt, wobei die Teilnahme an der Ausfahrt auf eigenes Risiko erfolgt. Dass heißt, dass jeder Teilnehmer für die Betriebssicherheit seines Gespannes verantwortlich ist. Die Teilnahmegebühr beträgt acht Euro pro Person, wobei Kinder bis 12 Jahren fünf Euro zahlen. In der Teilnahmegebühr ist ein Lunchpaket enthalten. "Wir bitten um Anmeldungen bis zum 6. September. Bei zu großer Anmeldezahl behält sich der Veranstalter vor, die Teilnehmer nach Anmeldedatum zu berücksichtigen", heißt es aus den Reihen der Organisatoren, wobei nur schriftliche Anmeldungen berücksichtigt werden. Von Stephan Derks

Diese sind an das Sekretariat Int. Koetsentocht, p/a Gochsedijk 33 in 5853AA Siebengewald/Niederlande zu richten. Zeitgleich wird um die Überweisung der Teilnahmegebühr an die "Menvereniging Maasduinen" Rabobank Bergen IBAN. NL 13 RABO 0106064762, BIC code RABONL2U unter dem Hinweis "Koetsentocht" mit Namen und Wohnort sowie Anzahl der Personen gebeten. Die Anmeldung kann auch per E-Mail unter "mailto:info@menverenigingmaasduinen.nl" erfolgen. Am Tage der Veranstaltung ist die Anmeldestelle ab 9.30 Uhr besetzt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Kessel: Internationale Gespannfahrt am 13. September geplant


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.