| 00.00 Uhr

Goch-Pfalzdorf
KAB Pfalzdorf zeigt Film mit Dieter Hallervorden

Goch-Pfalzdorf. Am morgigen Dienstag, dem 16. Februar, 19 Uhr, zeigt die KAB Pfalzdorf im Jugendheim, Hevelingstraße 110, Goch-Pfalzdorf einen Film von Kilian Riedhof mit dem bekannten Dieter Hallervorden, Tatja Seibt und Heike Makatsch.

Dieter Hallervorden stellt in dem Drama seine enorme schauspielerische Wandlungsfähigkeit eindrucksvoll unter Beweis. Der Film handelt von dem ehemaligen Marathon-Läufer und Olympia-Sieger Paul Averhoff.

Er zieht auf Drängen seiner Tochter mit seiner kranken Ehefrau in ein Berliner Altenheim. Der Film zeigt den Darsteller als alten, in ein Heim abgeschobenen Mann, dem klar wird, was "alt" sein bedeutet. Der zudem voller Entsetzen zur Erkenntnis kommt, von einem geliebten Menschen Abschied nehmen zu müssen.

Um dem tristen Alltag im Altenheim zu entkommen, beginnt er im Park des Altenheimes mit dem Lauftraining und verkündet, am Berlin Marathon teilnehmen zu wollen. Dieses Vorhaben stößt bei den anderen Bewohnern und der Heimleitung auf Widerstand. Uns erwarten eindringliche Szenen über Leben und Tod.

Beim Deutschen Filmpreis 2014 erhielt Dieter Hallervorden die Auszeichnung für die beste männliche Hauptrolle.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen an der Filmvorführung teilzunehmen.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Pfalzdorf: KAB Pfalzdorf zeigt Film mit Dieter Hallervorden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.