| 00.00 Uhr

Goch
Kappenabend der Viktoria mit Bambinis, Bütten und Bauchredner

Goch. Der 68. Kappenabend der Gocher Viktoria war endlich mal wieder einer, den Sitzungspräsident Michael Görtz in einem ausverkauften Kastell eröffnen durfte. Begonnen wurde der Abend von den Viktoria-Bambinis, die ihren diesjährigen Showtanz "Kleine Monster" zeigten, der von den beiden Trainerinnen Rebecca Reichelt und Jenni Burda einstudiert wurde. Nach einer Zugabe begab sich Jörg Lang als Lokalreporter in die Bütt. Er reflektierte auf lustige Art, was sich im vergangenen Jahr so alles im Rathaus zugetragen hatte. Nach dem Applaus betrat Sitzungspräsident Görtz die Bühne und würdigte Dirk Vierkotten mit dem diesjährigen Verdienstorden der Karnevalsabteilung. Die Minis zeigten anschließend ihren Gardetanz. Katrin Engelbergs, Ines Dennessen, Maren Litjes und mit Unterstützung durch Franzi Binn und Franzi Frey trainierten diesen tollen Tanz mit den Mädchen ein. Katrin Engelbergs wurde vor der Zugabe aus ihrer langjährigen Trainerposition verabschiedet. Sie bleibt aber Trainerin der Funken.

Erstmals bestiegen anschließend Ossi und seine Handpuppe Ralfie die Narrenplattform im Gocher Kastell. Seine Bauchredner-Fähigkeiten ließen kein Auge trocken. Als Sitzungspräsidenten kannte man Klaus Hendricks von den Viethens Bullen zwar schon, doch im Handumdrehen hatte er den Saal mit seinem Humor auch von der Viktoria-Bühne aus angesteckt. K6 luden daraufhin zum Schunkeln, Klatschen und Mitsingen ein. Danach zeigten die Viktoria Funken, was sie das ganze Jahr mit ihren Trainerinnen Katrin Engelbergs und Jessika Wegscheider einstudiert hatten.

Bereits zum dritten Mal kamen dann zwei Paparazzi zur Viktoria und sie berichteten, was sich in der Welt ereignet hat.

Dann musste die Bühne für die Viktoria-Teenies geräumt werden. Für den Showtanz zeichneten Marijke Bornheim und Jessica Wegscheider unterstützt durch Lena Kesper, Corinna Völling und Julia van Well verantwortlich.

Aufgrund ihrer sensationellen Darbietung im vergangenem Jahr durfte Esther Münch in diesem Jahr erneut den Saal für sich gewinnen. Diesmal in Person von Waltraut Ehlert erzählte sie, wie es Zuhause mit Willi klappt und über die verschiedenen Epochen in einem Leben.

Prinz Johannes der III. und Prinzessin Yvonne die II. überzeugten dann einmal mehr als Prinzenpaar der Stadt Goch.

Bevor die Viktoria-Funken ihren Showtanz von der "Oscarverleihung" (einstudiert von Caroline und Leonie Kanders) zeigten, bekamen erstmal die Viktoria Boys ihren großen Applaus. Sie zeigten in diesem Jahr, was eine gute Playbackshow ausmacht.

Den Kleefse Tön war es vergönnt, den Saal zum letzten Mal zum Kochen zu bringen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Kappenabend der Viktoria mit Bambinis, Bütten und Bauchredner


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.