| 00.00 Uhr

Goch
Kinder-College bringt Spaß ins Lernen

Goch. Anmeldung zur nächsten Phase des Begabten-Unterrichts für Grundschüler ab September.

Einmal mehr haben in den vergangenen Monaten zahlreiche Kinder der dritten und vierten Schuljahre an diesem Angebot der Gaesdonck teilgenommen: Das Kinder College mit spannendem "Extra-Unterricht" am Samstag wird kreisweit sehr gerne angenommen. Interessierte und begabte Jungen und Mädchen haben die Auswahl aus verschiedenen Kursen und präsentieren am Ende des "Semesters" ihre Ergebnisse.

Im Informatikkurs erlernten die Schüler zum Beispiel, wie man programmiert. Ihr erworbenes Wissen nutzen die Kinder, um Ampelschaltungen zu steuern oder selbst erstellte Computerspiele algorithmisch umzusetzen. Thorsten Kattelans, Leiter des Kinder College, berichtet: "Es ist enorm, was Kinder in diesem Alter bereits an kognitiver Leistung erbringen können, so lange sie nur richtig individuell gefördert werden und auf die Interessen der jungen Persönlichkeiten adäquat eingegangen wird. Aus wissenschaftlichen Studien ist bekannt, dass das Umfeld zum Abrufen und Erbringen dieser Leistungen eine sehr wichtige Rolle spielt." Die kleinen Kursgrößen von etwa zehn Kindern je Kursus, dazu der schöne Gaesdoncker Campus, bieten beste Voraussetzungen. Den Eltern gefällt gut, dass beim College der Spaß am Lernen immer eine große Rolle spielt. Kattelans erklärt: "Das spielerische Lernen und Forschen wurde von der Informatikdozentin und auch den anderen Lehrkräften hervorragend umgesetzt. So ist im Chinesischkurs und Niederländischkurs der chinesisch- oder niederländisch-sprachige Restaurantbesuch gar kein Problem für die Teilnehmer. Der Englischkurs stellte in einer orginalsprachigen Theateraufführung seine Kompetenzen unter Beweis. Die Physiker und Chemiker überzeugten durch selbstgebaute Lautsprecher und chemische Analysen und stellten ihr Können unter Beweis.

Stolz wurden die Ergebnisse den Eltern, Freunden und Interessierten gezeigt. Die Kinder erhielten ihre Teilnahmezertifikate, bei deren Verleihung auch die stellvertretende Gocher Bürgermeisterin Gabi Theissen, die stellvertretende Landrätin Sigrid Eicker, der Begabungsforscher Prof. Mönks und Hans-Josef Kleinen vom Schulamt der Stadt Goch anwesend waren.

Das Kinder College fand seit November 2016 im vierzehntägigen Abstand immer samstags auf dem Campus des Collegium Augustinianum Gaesdonck statt. Der Kreis Kleve macht durch seine finanzielle Unterstützung dieses gemeinschaftliche Projekt zur Begabungsförderung möglich. Angeboten werden die Studienfächer Biologie, Chemie, Informatik, Mathematik, Physik, Kunst, Chinesisch, Englisch und Niederländisch.

Die Anmeldephase zum nächsten Studienjahr, das im November 2017 starten wird, beginnt im September. Weitere Informationen gibt es dazu auf der Homepage der Gaesdonck: www.gaesdonck.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Kinder-College bringt Spaß ins Lernen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.