| 00.00 Uhr

Goch
Klever Parksaison startet am Sonntag mit einem Konzert

Goch. Bürgermeister Theo Brauer setzt um 10.30 Uhr die Fontänen in Gang. Konzert beginnt um 10.45 Uhr.

Am kommenden Sonntag beginnt der Sommer in Kleve - zumindest starten dann die Forstgarten-Konzerte. Damit wird die Parksaison in Kleve eröffnet. Der Bürgermeister der Stadt Kleve, Theo Brauer, wird am Sonntag um 10.30 Uhr am langen Hebel für die Fontänen ziehen, die dann wieder die warme Jahreszeit über plätschern werden.

Traditionsgemäß eröffnen der Musikzug der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Kleve und der Spielmannszug Reichswalde, der die Inbetriebnahme der Wasserfontänen begleitet, gegen 10.45 Uhr auf der Bühne im Blumenhof des Forstgartens die Konzertreihe. An den darauffolgenden Sonntagen (25. Mai, Pfingstmontag) spielen - jeweils in der Zeit von 15 Uhr bis 16.30 Uhr - die Zwarte Fanfare, der Musikverein "von Calcar", der Musikverein Bimmen, der Musikverein Kranenburg, de Fraps, die Vlierländer Musikanten, das Akkordeonorchester Bedburg-Hau, das Blasorchester Bedburg-Hau, das Vrijetijdorkest Deurne, der MGV Abendstern/Cleve-Land Big Band der Kreismusikschule, das Seniorenorkest "de Huttenkamp", die Musikkapelle Keppeln-Uedemerbruch, der Musikverein Zyfflich, die Original Ruhrpottsteirer und "de Bergens EchoQs". Zudem wird ab dem 19. Juli bis zum 9. August vom Klevischen Verein für Kultur und Geschichte der Klaviersommer im Blumenhof des Forstgartens veranstaltet. Die Konzerte im Forstgarten beginnen jeweils um 17 Uhr. Das traditionelle Abschlusskonzert mit Barock- und Höhenfeuerwerk ist für Samstag, 13. September, vorgesehen.

Die Stadt möchte die Bevölkerung nicht nur zur Auftaktveranstaltung, sondern zu allen Konzerten im Forstgarten einladen. Der Eintritt ist für das Publikum jeweils frei.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Klever Parksaison startet am Sonntag mit einem Konzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.