| 00.00 Uhr

Goch-Asperden
Königspaar Hemmers lädt zu Asperdener Kirmes ein

Goch-Asperden. Am kommenden Wochenende wird in Asperden Kirmes gefeiert - eine (nach dem Gocher Motto) "Miteinander-Kirmes". Am "königlichen Domizil" auf der Triftstraße in Asperden weist die Königsfahne schon auf die kommenden Ereignisse hin. Annette Hemmers hat mit Kaplan Dr. Aba bereits den Gemeindegottesdienst am Sonntag vorbereitet - sie leitet auch den Kinderchor. Klare Sache, dass "ihre" Kinder auch in dieser Messe singen werden. Am Kirmesmontag kommt das Tambourcorps zum Ständchen und zum Frühstück. Jürgen Hemmers, der seit 44 Jahren Mitglied im Tambourcorps und damit auch Mitglied im Schützenverein ist, freut sich, nun endlich auch mal König zu sein. Annette hatte mitgefiebert und war begeistert von der positiven Resonanz der Dorfbevölkerung. Das Königspaar wird alle Veranstaltungen während der Kirmes besuchen und freut sich ganz besonders auf den Festumzug mit Fahnenschwenken auf dem Schulhof. Gemeinsam mit den Gastvereinen aus Kessel, Hassum und Nierswalde wird dann gemütlich Kirmes gefeiert.

Was sich das Paar nun für das kommende Wochenende wünscht? Schönes Wetter natürlich - aber nicht mehr so heiß wie bis jetzt - und vor allem viel Harmonie, damit es wirklich eine "Miteinander-Kirmes" wird. Die Mitglieder des Schützenvereins und insbesondere die Vorstandsmitglieder versprechen, ihre Regenten in den nächsten Tagen und am Wochenende tatkräftig zu unterstützen und ihnen einen würdigen Rahmen für die Veranstaltungen zu bieten. Denn nicht nur die Schützen, sondern alle Asperdener wollen feiern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Asperden: Königspaar Hemmers lädt zu Asperdener Kirmes ein


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.