| 00.00 Uhr

Goch
Konzert für Violine und Orgel mit dem Duo "Ars Floreat"

Goch. Im Rahmen der Ökumenischen Konzertreihe in Goch findet am Sonntag, 26. Juni um 19 Uhr in der Arnold-Janssen-Kirche, Vossheiderstraße 92, ein Konzert für Violine und Orgel statt.

Auf dem Programm stehen Sonaten für Violine und Orgel des deutschen und italienischen Barock von unter anderem Händel, Albinoni, Bach, Tartini. Die Ausführenden sind das Duo "Ars Floreat" mit Michaela Hollmannová an der Violine und Susanne Paulsen an der Orgel.

Geboren in Tschechien studierte Michaela Hollmannová in Pilsen, Prag und später in den Niederlanden unter anderen bei Jaap van Zweden. Sie gewann verschiedene Wettbewerbe und Preise. Mehr als 20 Jahre war sie erste Geigerin des Radio-Senders Filharmonisch Orkest der Niederlande.

Susanne Paulsen studierte Orgel (Master) bei Prof. Gerhard Dickelin Hamburg und Prof. Terje Winge in Oslo, Norwegen. Sie hat sich in diversen Meisterkursen (darunter mit Guy Bovet, Michael Radulescu, Harald Vogel und Jacques van Oortmerssen) auf die historische Aufführungspraxis spezialisiert. Sie ist Kantorin der Evangelischen Kirchengemeinde in Goch und Kreiskantorin des Kirchenkreises Kleve.

Der Eintritt zum Konzert ist frei, am Ausgang wird eine Kollekte erbeten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Konzert für Violine und Orgel mit dem Duo "Ars Floreat"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.