| 00.00 Uhr

Goch
Konzert in Arnold-Janssen-Kirche

Goch. Die 18-jährige Katrin Nowak spielt Sonntag Musik Johann Sebastian Bachs.

Am kommenden Sonntag, 29. Oktober, wird Katrin Nowak, die achtzehnjährige Tochter von Kantor Wolfgang Nowak, mit ihrem Vater ihr drittes Gocher Reihenkonzert geben. Das Konzert beginnt um 19 Uhr in der Arnold-Janssen-Kirche.

Vor zwei Jahren noch bestand die junge Geigerin darauf, mit ihrem Vater ein überwiegend romantisches Programm zu spielen. Vor einem Jahr gab sie mit der Klever Pianistin Anja Speh ebenfalls ein Konzert mit virtuoser romantischer Musik von Cesar Franck und Ernest Chausson. Im bevorstehenden Konzert konzentriert sie sich nun auf die Musik Johann Sebastian Bachs.

So erklingen am kommenden Sonntag jeweils zwei Sätze aus dem bekannten Violinkonzert in a-Moll (BWV 1041) und der Sonate in a-Moll (BWV 1003). Auf dem Orgelprogramm stehen ein Präludium in C-Dur von Buxtehude, der zweite Satz aus der Orgelsonate in e-Moll von Bach sowie die Orgelsonate über "Vater unser im Himmelreich" von Mendelssohn-Bartholdy. Zum Schluss erklingen zwei Sätze aus einer Sonate für Violine und Klavier von Wolfgang Nowak.

Katrin Nowak ist mehrfache Preisträgerin des Wettbewerbs "Jugend musiziert". Sie war lange Jahre Mitglied der Haldern-Strings und fast zehn Jahre lang Geigenschülerin von Georg Michel. Von 2014 bis 2016 erhielt sie Geigenunterricht bei Andreas Krecher an der Robert-Schumann Hochschule in Düsseldorf. Nach ihrem Abitur im Sommer 2017 entschied sie sich für den Bundesfreiwilligendienst an der Freiherr-von-Motzfeld-Schule. Aktuell ist sie Ensemblemitglied im Streichorchester von Heiner Frost.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Konzert in Arnold-Janssen-Kirche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.