| 00.00 Uhr

Goch
Kultourbühne Goch lädt zum KaffeeKonzert

Goch. Die Pianistinnen Aude St-Pierre aus Kanada und Vittoria Quartararo aus Italien sind Gäste des nächsten KaffeeKonzertes der Stadt Goch am Sonntag, den 6. Dezember. Das Konzert beginnt um 15.30 Uhr im Langenberg-Zentrum, auf dem Programm stehen Werke von Sergei Prokofjew, Igor Strawinsky, Manuel de Falla und Antonín Dvoøák. Die künstlerische Leitung haben Anne Giepner von der Kreismusikschule Geldern und Boguslaw Jan Strobel von der Musikhochschule Düsseldorf. Der Eintritt zu den KaffeeKonzerten der Kultourbühne Goch ist frei, um Spenden wird gebeten.

Aude St-Pierre, geboren in Montreal, Kanada, erhielt im Alter von drei Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Aude St-Pierre ist Preisträgerin vieler nationaler und internationaler Kammermusik- und Klavierwettbewerbe. Zurzeit studiert sie in der Klasse der amerikanischen Pianistin Nina Tichman an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Die Pianistin trat unter anderem in der Burg Namedy, der Jahrhunderthalle in Bochum, dem Palazzo Ricci in Montepulciano und der Carnegie Hall in New York auf.

Vittoria Quartararo ist in Catania, Sizilien, geboren und danach in Florenz aufgewachsen. Sie schloss ihr Diplomstudium 2009 ab und studierte dann 3 Jahre an der Fiesole Academy of Music. Zusätzlich absolvierte sie ein Studium der Literatur und Musikwissenschaft und erhielt im Jahr 2013 den Masterabschluss in Musikwissenschaft an der Universität Florenz. Seit 2012 studiert sie in Köln macht zurzeit den Master im Fach Klavier-Solo bei Claudio Martinez-Mehner an der Hochschule für Musik und Tanz Köln.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Kultourbühne Goch lädt zum KaffeeKonzert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.