| 00.00 Uhr

Goch/Weeze
Landjugend lädt in Weeze zum Flunkyball-Turnier

Goch/Weeze. Die katholische Landjugend (KLJB) veranstaltet in Weeze das erste Flunkyball-Turnier. Dafür werden noch Teilnehmer gesucht. Flunkyball ist eine Trendsportart, die besonders bei der heutigen Jugend beliebt ist.

"Den Ursprung hat Flunkyball nach neuesten Erkenntnissen im Mittelalter. Hierbei spielten Könige ihre Konflikte mit Hilfe von Flunkyball aus, anstatt ihre Völker in den Krieg zu schicken", berichten die Organisatoren.

Ihre Meinung: "Wer flunkt, flunkt damit für den Weltfrieden. Oder wie im Schreinerdorf um den Siegertitel des ersten offiziellen Flunkyball-Turniers der Katholischen Landjugend Weeze. Wer bei diesem Spektakel dabei sein will, die Anwärter auf den Titel anfeuern und einen tollen Tag bei kalten Getränken und Grillgut genießen, der sollte sich am Samstag, 22. August, ab 12 Uhr nichts vornehmen und in der Arena, Vorselaer 7 vorbeischauen.

In diesem Zusammenhang weist die Landjugend bereits auf ihr "Spiel ohne Grenzen" am Weezer Kirmessonntag, 6. September, hin.

Dazu lädt die KLJB für 14 Uhr in den Weezer Fährpark ein. Es wird wieder gekühlte Getränke, feurige Würstchen, Kaffee und Kuchen zum Mittag geben. Vor dem altbekannten und finalen Folienrutschen findet auch wieder das Entenrennen auf der Niers statt, wo es auch in diesem Jahr wieder tolle Preise zu gewinnen gibt.

Für die Spiele ohne Grenzen freut sich die KLJB noch über jede Anmeldung: Wer mitmachen will, kann sich mit seinem Team melden, das aus mindestens fünf Personen bestehen muss. Die Startgebühr beträgt zehn Euro. Interessenten können sich anmelden unter anmeldung@kljb-weeze.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch/Weeze: Landjugend lädt in Weeze zum Flunkyball-Turnier


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.