| 00.00 Uhr

Goch
Lesung mit Nienke Jos im Gocher Museum

Goch. Die Veranstaltungsreihe "Literaturlesungen im Museum" wird fortgesetzt und als Matinee sonntagvormittags im Museum präsentiert. Auftakt der Reihe mit der Buchhandlung am Markt, ist am Sonntag, 10. September, um 11.30 Uhr die Lesung mit der Autorin Nienke Jos. Tickets kosten 10 Euro pro Stück, der Ticketpreis beinhaltet zeitgleich den Eintritt ins Museum. Die Besucherzahl ist begrenzt, daher empfehlen die Veranstalter, Karten rechtzeitig im Vorverkauf zu erwerben. Es gibt sie bei der Kultourbühne im Rathaus (E-Mail-Adresse: kultourbuehne@goch.de, Telefonnummer 02823 320202), bei der Buchhandlung am Markt und online bei www.goch.de.

Nienke Jos wird 1980 am Niederrhein als jüngstes von vier Mädchen geboren, wächst an der niederländischen Grenze auf. Das Fahrradfahren lernt sie entlang der Niers, das Schlittschuhlaufen auf den zugefrorenen Feldern und dem Weiher rund um das Schloss Wissen. Frei sei sie gewesen, sagt sie, das flache Land inspiriere sie bis heute, schaut man doch schon in die Welt hinaus, wenn man nur den Kopf anhebt. "Wir können schon verraten, es wird nicht nur eine Lesung, sondern ein Leseerlebnis", so der Veranstalter. Eine Komposition aus Lesung, die Kurt Kühl übernehmen wird, und einem spannenden Dialog mit Nienke Jos, die viele interessante Hintergrundinformationen über das Buch, deren Geschichte und Protagonisten erzählt.

Die "Einsamkeit der Schuldigen" wurde als Taschenbuch auf der Leipziger Buchmesse im März vorgestellt und gilt als eine der vielversprechendsten Neuerscheinungen 2017.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Lesung mit Nienke Jos im Gocher Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.