| 00.00 Uhr

Goch-Kessel
Live-Musik und Kegelturnier im Festzelt der Kesseler Kirmes

Goch-Kessel. Kaum ist die Saison des weißen Edelgemüses im Spargeldorf Kessel beendet, rüstet man sich hier für das nächste Großereignis: die Kirmes, die alljährlich am Sonntag nach dem 6. Juli stattfindet.

Das Kirmesprogramm fängt sportlich an. Am Freitag, 10. Juli, findet im Festzelt das erste Kesseler Kegelturnier statt. Am Samstag, 11. Juli, lädt die Altherrenabteilung der Spielvereinigung Kessel ab 13 Uhr zum "Thomas Zwanziger Gedächtnisturnier" auf dem Kesseler Sportplatz ein. Die Siegerehrung findet nach dem Turnier auf dem grünen Rasen statt; ab 21 Uhr laden die Gastgeber zum traditionellen Sportlerball mit Live-Musik von der Band "Mirage" ins Festzelt ein.

Der Sonntag ist den Schützen und der Blasmusik gewidmet. Gegen 13.30 Uhr treffen sich die Kesseler Vereine am Festzelt, wo um 13.45 Uhr der Abmarsch in Richtung St.-Stephanus-Kirche stattfindet. Pastor Hürter erwartet dort seine Schäfchen, um mit ihnen gemeinsam die Kirmesmesse zu zelebrieren. Nach der anschließenden Kranzniederlegung am Ehrenmal geht es gegen 15.15 Uhr wieder in Richtung Festzelt, wo dann bei Blasmusik, Kaffee, Kuchen und Verlosung zum geselligen Dorfnachmittag eingeladen wird. Für die musikalische Unterhaltung sorgt die Musikkapelle des Schützenvereins Kessel-Nergena.

Zwischen den beschwingten Weisen der Kapelle wird im Verlauf des Nachmittags das künftige Königspaar des Schützenvereins Kessel-Nergena, Fons I. Defesche und Bernadette I. Defesche, proklamiert. Nach der Ausrufung gilt es dann den Jungschützenkönig Felix Dorissen in sein Amt einzuführen, anschließend wird das Kinderkönigspaar Jonne van Heesch und Leni van Heesch proklamiert. Zum Abschluss des offiziellen Teils werden die Preisträger des letzten Königsschießens ausgezeichnet und Ehrungen des Schützenvereins Kessel-Nergena durchgeführt.

Montagmorgen geht es dann früh weiter, denn den Kesselern wird keine Ruhe gegönnt. Ab 7 Uhr marschiert die Musikkapelle durch das Dorf und bietet ihren in den vergangenen Jahren erfolgreich getesteten Service an; wer mit flotten Melodien geweckt werden möchte, braucht sich den Musikern gegenüber nur in Form einer kleinen flüssigen Spende erkenntlich zu zeigen. Ab 18 Uhr stellen sich alle geladenen Vereine im Dorf bei der Gaststätte Stoffelen zum großen Festumzug auf, dessen Abmarsch um 18.30 Uhr ist. Im Verlauf des Umzuges findet das traditionelle Fahnenschwenken und der anschließende Vorbeimarsch auf dem Kesseler Sportplatz statt. Nach dem Einmarsch in das Festzelt beginnt der Krönungsball mit Live Musik der aus den Niederlanden engagierten Band "Double Trouble", der dann im Verlauf der Nacht die diesjährigen Kirmesveranstaltungen beendet. Die Festwirte haben das Zelt wie in den Vorjahren mit einer Cocktailbar und einem Außenausschank versehen.

An allen Kirmestagen bleibt die Kranenburger Straße im Bereich des "Kesseler Kneipendreiecks" sowie die Einmündung am Klosterweg für den Verkehr gesperrt, damit die Kirmesgäste in aller Ruhe über die Kesseler Festmeile flanieren können.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch-Kessel: Live-Musik und Kegelturnier im Festzelt der Kesseler Kirmes


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.