| 00.00 Uhr

Goch
Mappen-Kurse an der Gaesdoncker Kunstschule

Goch. Die Gaesdoncker Kunstschule startet ihre Atelierangebote für das Studienjahr 2016/2017 am 24. September. Die Kurse umfassen die Angebote Mappenvorbereitung für gestalterische Studiengänge, Forschen und Gestalten, Bildhauerei und Öl-Malerei. Die Kursangebote können jeweils von maximal 15 Teilnehmern besucht werden. Nicht nur Schüler der Gaesdonck, auch auswärtige interessierte Jugendliche sind willkommen. Die Kurse finden in zweiwöchentlichem Rhythmus jeweils freitagnachmittags, manchmal auch samstags statt. Pro Monat fallen Kosten in Höhe von 30 bis 40 Euro an. Kontakt per E-Mail an info@gaesdoncker-kunstschule.de. Das Spektrum der Aktivitäten der Ateliers ist breit und offen angelegt. Die Teilnehmer sollen zu freier und begleiteter Atelierarbeit angeregt werden, die auch als Vorbereitung auf eine akademische Ausbildung dienen kann. Im Austausch mit Künstlern, Kunsthistorikern und Galeristen soll ein reflektierender Umgang mit den eigenen Ideen, aber auch der Kunst anderer möglich werden. Die Gruppen besuchen auch Ausstellungen oder organisieren eigene. Zusätzliche Blockseminare in den Ferien intensivieren die Erfahrungen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Mappen-Kurse an der Gaesdoncker Kunstschule


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.