| 12.45 Uhr

Jugendliche unter Verdacht
Mehrere Autoscheiben in Goch beschädigt

Goch: Scheiben an Autos beschädigt
Goch: Scheiben an Autos beschädigt FOTO: Schulmann
Goch. In Goch sind am Dienstag die Scheiben von mehreren Autos eingeschlagen worden. Jugendliche stehen unter Verdacht, die Taten begangen zu haben.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, beobachtete ein Zeuge in der Nacht zu Dienstag gegen 4.45 Uhr vier bis fünf Jugendliche, die auf der Melatenstraße die Heckscheibe eines grünen VW Sharan eingeworfen hatten. Danach flüchteten sie zu Fuß. 

Die Polizei traf kurz darauf an der Kreuzung Mühlenstraße/Westring auf eine Gruppe von sechs Jugendlichen. Zwei Mädchen flüchteten den Angaben zufolge. Die Beamten stellten die Personalien der vier anderen Tatverdächtigen fest. Es handelt sich um zwei 15-jährige Jungen aus Goch und Kevelaer sowie ein 14-jähriges und ein 16-jähriges Mädchen, beide aus Weeze.

Im Laufe des Dienstagvormittags wurden der Polizei weitere Fahrzeuge mit eingeschlagenen Scheiben gemeldet. Auf der Braunschweiger Straße waren zwei Autos auf dem Heiligenweg, auf der Peterstraße sowie auf der Straße Hinter der Mauer jeweils ein Auto beschädigt worden. Die Polizei verzeichnet bisher insgesamt zehn Fälle.

Die Kriminalpolizei prüft derzeit Tatzusammenhänge und eine Tatbeteiligung der Jugendlichen. Geschädigte oder Zeugen werden gebeten, sich bei der Kripo Goch unter Telefon 02823-1080 zu melden.

 

(url)