| 00.00 Uhr

Goch
Mehrere Glätteisunfälle in Goch

Goch. Obwohl die Temperaturen Plusgrade aufwiesen, kam es gestern Morgen in Goch zu mehreren Glatteisunfällen. Los ging es gegen 9 Uhr an der Ostkirchstraße. An der Kreuzung zur Pfälzer Straße beziehungsweise zur Schiefe-Hansen-Straße kamen innerhalb kurzer Zeit zwei Pkw unabhängig voneinander von der Fahrbahn ab und wurden dabei beschädigt. "Die Ostkirchstraße macht dort einen scharfen Rechtsknick und an der Stelle war es wohl sehr glatt", sagte Polizeisprecher Achim Jaspers.

Gut eine halbe Stunde später traf es zwei Fahrzeuge am Hülmer Deich. Auch hier wurden die beiden Pkw innerhalb kurzer Zeit unabhängig voneinander Opfer der glatten Straße. Zunächst verlor eine Peugeotfahrerin die Kontrolle über ihr Fahrzeug, anschließend rutschte eine Mercedes-Fahrerin von der Fahrbahn und landete im Straßengraben. Verletzt wurde bei all den Unfällen niemand, "es entstand lediglich Blechschaden", so Jaspers.

Dennoch musste auch die Feuerwehr ausrücken, da bei dem schräg im Graben stehenden Mercedes "Betriebsstoffe ausliefen".

(miba)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Mehrere Glätteisunfälle in Goch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.