| 00.00 Uhr

Goch
"Mini-Woodstock" im Gocher Stadtpark

Goch. Am Samstag, 8. Juli, 15 bis 22 Uhr, ist es so weit: Der Gocher Stadtpark verwandelt sich für einen Tag in ein "Mini-Woodstock". Unter dem Motto "So klingt unser Stadtpark" lädt der Gocher Stadtpark-Verein in Zusammenarbeit mit Marco Launert von der Rockschule Hamminkeln-Bocholt-Wesel zu einem bunten Tag mit zwölf Straßenmusikern ein. Der Verein versucht sich hierbei an einem ganz neuen Konzept, denn fanden Konzerte bisher immer zentral in der Konzertmuschel statt, werden die Musiker diesmal, angelehnt an das bewährte "Festival der Straßenmusik" der Rockschule, verstreut im Park auftreten.

Ab 16 Uhr werden Solo-Künstler und Bands ihr Repertoire aus Rock, Pop, Folk, Blues, Soul, Rockabilly präsentieren. Die Konzertmuschel soll aber natürlich nicht zum Statisten verkommen. Daher rundet dort ein großes Abschlusskonzert mit dem Essener Duo Samotta und dem Soester Multi-Instrumentalisten und Loopkünstler Fah Off um 19.30 Uhr den Tag ab. Der Eintritt ist frei.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: "Mini-Woodstock" im Gocher Stadtpark


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.