| 00.00 Uhr

Uedem
Ministerin kommt zum Kinoabend über Inklusion in Uedem

Uedem: Ministerin kommt zum Kinoabend über Inklusion in Uedem
Ministerin Yvonne Gebauer kommt nach Uedem. FOTO: Bretz
Uedem. Seit zwei Jahren besteht ein Rechtsanspruch von Kindern mit Unterstützungsbedarf auf Unterricht an Regelschulen, das heißt gemeinsamer Unterricht zwischen behinderten und nicht behinderten Kindern. Diese neue Unterrichtsform wird auch seit dieser Zeit an der Geschwister-Devries-Schule in Uedem unterrichtet. Hierfür waren neben dem ehemaligen Schulleiter Johannes Nolte, der Klassenlehrerin Helga Heß und der Sonderpädagogin Karin Winkels-Brinkmann zuständig. Der Kinofilm "Ich. Du. Inklusion" gewährt einen Einblick, wie der Inklusionsunterricht an der Uedemer Schule ablief (wir berichteten mehrmals über den Film, der für Aufsehen sorgte).

Der 90-minütige Dokumentarfilm begleitet zwei Jahre lang fünf Grundschüler mit und ohne Unterstützungsbedarf. Hierbei wurden der Inklusionsanspruch und die reale Wirklichkeit dargestellt. Der Film kam am 4. Mai 2017 in die Kinos. Regisseur ist der Uedemer Thomas Binn, der im Jahre 2003 eine Medienproduktionsfirma gründete. Sein Themenschwerpunkt bei den Filmen liegt im sozialen und schulischen Bereich.

Der Heimat- und Verkehrsverein Uedem zeigt den Film am morgigen Mittwoch, den 4. Oktober, im Bürgerhaus Uedem um 19 Uhr. Der Einlass beginnt um 18 Uhr. Es wird mit einem regen Interesse gerechnet. Ein Kartenvorkauf findet nicht statt. Auch die Bildungsministerin des Landes Nordrhein-Westfalen, Yvonne Gebauer, hat ihr Kommen zugesagt. Sie wird ein Grußwortsprechen und kurz zur Inklusion Stellung nehmen.

Im Anschluss an den Film organisierte man eine Podiumsdiskussion. Sie wird von der WDR-Reporterin Steffi Neu, die aus Keppeln stammt, geleitet. Hierbei kommen Eltern und Pädagogen zu Wort. Als Teilnehmer haben zugesagt: Obere Schulaufsicht NRW: Leitende Regierungsschuldirektórin Angelika Frücht, Schulrat Dominik Feyen, Lehrerin Helga Hess, der ehmalige Schulleiter Johannes Nolte, Regisseur Thomas Binn. Zum erweiterten Diskussionskreis werden folgende Personen erwartet: Landtagsabgeordnete Margret Vosseler (CDU), von den Eltern: Andrea Franken und Klassenpflegschaftsvorsitzender Ernst Kisters.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Uedem: Ministerin kommt zum Kinoabend über Inklusion in Uedem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.