| 12.58 Uhr

Goch/Uedem
Mit dem Leihrad durch Goch und Uedem

Goch/Uedem. Das System ist denkbar einfach: Man leiht sich an einer der über 50 Stationen am Niederrhein eine der apfelgrünen "Gazellen" und erkundet die Region gemütlich per Fiets. Im Anschluss an die Tour gibt man das eigens für den Niederrhein entwickelte Fahrrad an der nächstgelegenen Station einfach wieder ab.

Auch die Stadt Goch beteiligt sich an diesem System. Täglich sind die Leihräder verfügbar, entweder bei der Tourist Info im Rathaus oder im Café Lesezeichen nebenan.

Alfons Allgut war der erste Gast, der den Service in Anspruch nahm. Der Duisburger freute sich darauf, die Frühlingssonnenstrahlen auf dem Fahrrad erleben zu können. Weitere Infos zum Radverleih gibt es bei der Tourist Info im Rathaus, Tel. 02823 320-148, E-Mail: tourist-info@goch.de und natürlich im Internet unter www.goch.de.

In Uedem freute sich Bürgermeister Rainer Weber über die neue Verleihstation, die in Kooperation mit der Gemeinde entstanden ist. Die Gäste haben ab sofort die Möglichkeit, im Hotel Haus Nachtigall (Heuken) das NiederrheinRad auszuleihen. Die robuste und bequeme Fiets macht mit ihren sieben Gängen jede Fahrt zu einem besonderen Vergnügen. Nach einem ausgiebigen Landfrühstück können Besucher die schönsten Radtouren in und um Uedem herum erkunden.

Nähere Informationen gibt es auf der Homepage der Gemeinde Uedem oder direkt unter www.niederrheinrad.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch/Uedem: Mit dem Leihrad durch Goch und Uedem


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.