| 00.00 Uhr

Goch
Mitarbeiter spenden 9.000 Euro

Goch. Seit vielen Jahren schon beteiligen sich über 270 Mitarbeiter der Stadtverwaltung Goch sowie ihrer Eigenbetriebe und Gesellschaften an der sogenannten Centspenden-Aktion. Dabei verzichten sie jeden Monat auf die Centbeträge ihres Gehaltes. Das Geld wird auf einem Sonderkonto gesammelt und gespendet, wenn die Summe groß genug geworden ist. So wie jetzt. Insgesamt 9.000 Euro konnten Oliver Ervens, Personalratsvorsitzender der Stadtverwaltung und Peter Berends, Betriebsratsvorsitzender der Stadtwerke Goch, übergeben. Das Geld geht zu gleichen Teilen an die Frauen-Beratungsstelle Impuls, an den Verein "Omega - Mit dem Sterben leben" sowie an die Krankenhaushilfe Goch.

Hildegard Wolff (Impuls), Hannelore Polth-Vermaten (Omega) und Heinrich Much (Krankenhaushilfe) haben die Schecks entgegen genommen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Mitarbeiter spenden 9.000 Euro


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.