| 00.00 Uhr

Goch/Weeze
Mud Masters soll im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden

Goch/Weeze. Rund 13 000 Menschen sind, wie berichtet, am letzten Maiwochenende durch Schlammgruben gelaufen, haben Kletterwände überwunden, Wassergräben durchquert, ein zehn Meter hohes Hindernis mit Wasserrutsche hinter sich gelassen - und dabei jede Menge Spaß gehabt. Neben den Läufern hatten sich auch zahlreiche Zuschauer auf das Flughafengelände begeben, um das Spektakel aus nächster Nähe mitzuerleben und die Läufer anzufeuern.

"Nachdem nun auch der zweite Mud Masters Obstacle Run auf dem Flughafengelände von Weeze so erfolgreich verlaufen ist, planen wir natürlich auch für das kommende Jahr wieder eine Ausgabe", so André Skwortsow. Der Niederländer ist Initiator der Veranstaltung und richtet seit 2012 in seiner Heimat ähnliche Veranstaltungen aus, bei denen die Läufer häufiger auch mal im Schlammloch landen. "Die Bedingungen in Weeze sind ideal für die Veranstaltung", erklärt André Skwortsow. Zahlreiche Hindernisse hat der ehemalige Marinesoldat auf der Strecke installiert und sich dabei von militärischen Trainingsparcours inspirieren lassen. So müssen die Läufer sich etwa oberhalb von Wassergräben an Gerüsten oder Netzen entlanghangeln, unter Stromdrähten hindurchkrabbeln oder sehen sich einer steilen Wand gegenüber, die es im Sprint zu überwinden gilt.

Einige Hindernisse sind allerdings nur durch gegenseitige Hilfestellung zu bewältigen. Im Vergleich zu anderen Hindernisläufen steht damit der Wettkampfgedanke beim Mud Masters Obstacle Run nicht im Vordergrund. Über Ausdauer und eine gute Basiskondition sollte zwar jeder Teilnehmer verfügen, um die Strecke erfolgreich bewältigen zu können. Doch ist eine Teilnahme für Distanzen von 6, 12, 18 oder 42,195 Kilometern möglich, so dass Sportler mit ganz unterschiedlichen Leistungsniveaus antreten und gemeinsam Spaß haben können.

Anmeldungen für das kommende Jahr (Mindestalter 18 Jahre) können über die Internetseite "www.mudmasters.de" erfolgen.

Die Startgebühren liegen je nach Distanz und Buchungstermin zwischen 39 und 95 Euro.

Inbegriffen sind neben der Teilnahme an einem unvergesslichen Erlebnis auch das persönliche Mud Masters Finisher's Shirt sowie die Verpflegung auf der Strecke und ein Bier am Ziel, um den Erfolg zu feiern.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch/Weeze: Mud Masters soll im nächsten Jahr eine Fortsetzung finden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.