| 00.00 Uhr

Goch
Neue Reihe: Lesungen im Gocher Museum

Goch. Die Buchhandlung am Markt in Goch plant gemeinsam mit der Kultourbühne und dem Museum eine neue Veranstaltungsreihe zum Thema Literaturlesungen. Die Lesungen werden als Matinee sonntagvormittags im Museum präsentiert.

Auftakt der Reihe ist am kommenden Sonntag, 9. Oktober, um 11 Uhr mit der Autorin und Fernsehmoderatorin Judith Pinnow. Tickets kosten 10 Euro pro Stück, der Ticketpreis beinhaltet zeitgleich den Eintritt ins Museum. Die Besucherzahl ist begrenzt, daher empfehlen die Veranstalter, Karten rechtzeitig im Vorverkauf zu erwerben. Es gibt sie bei der Kultourbühne im Rathaus (E-Mail-Adresse: kultourbuehne@goch.de, Telefonnummer 02823 320202), bei der Buchhandlung am Markt und online bei www.goch.de.

Judith Pinnow liest aus ihrem neuen Roman "Versprich mir, dass es großartig wird". Darin geht es um die Freundschaft zwischen zwei Frauen, die sich nach dreizehn Jahren, in denen sie beide ganz verschiedene Lebenswege eingeschlagen haben, wiedertreffen und über alle Unterschiedlichkeiten hinweg wieder zusammen finden. Judith Pinnow beschreibt mit viel Witz, Einfallsreichtum und Tiefgang, was Freundschaft wirklich sein kann.

Weitere Literaturlesetermine sind: 27. November, Mechtild Borrmann und ihr neuer Roman "Trümmerkind"; 11. Dezember, Jaap Robben, niederländischer Autor und Theaterautor, mit seinem Werk "Birk" zum Buchmessethema "Flandern und Niederlande".

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Goch: Neue Reihe: Lesungen im Gocher Museum


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.